Familie in der Krise?: Soziales Lernen in Schulen - erweiterte Angebote bedingt durch den Wandel der Familie

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Padagogik - Allgemein, Note: 2,7, Universitat Vechta; fruher Hochschule Vechta, Veranstaltung: Familie in der Krise, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Die Erziehungsbalance hat sich durch den Wandel der Familie vom Mehrgenerationenhaushalt zu einer oftmals sogenannten Patchwork-Konstellation komplett verschoben. Dadurch verteilt sich die Erziehungsbalance durch zunehmende Entstehung von Ganztagsschulen und -kindertagesstatten und die standige Berufstatigkeit beider Elternteile immer mehr auf die Seite von Hort, Schule und Freizeitorganisationen. Das in der Schule erlernte Wissen uber mathematische Formeln, geschichtliche Ereignisse oder die Fremdsprachen sind naturlich Voraussetzung fur das Bestehen in unserer Welt. Aber zu oft ist das Wissen der Auszubildenden mit wenig oder gar keinen Fahigkeiten im sozialen und gesellschaftlichen Bereich verknupft. Gruppenarbeiten und selbstandiges Lernen sind fur viele Schuler ein Fremdwort und werden auf Grund des zu vollgepackten Lehrplans und der somit fehlenden Zeit der Lehrer selten oder nicht praktiziert. Dabei waren eben diese methodisch- didaktischen Abwechslungen im tristen Schulalltag aus sozialpadagogischer und lerntheoretischer Sicht fur die Entwicklung enorm wichtig. Ein Auftrag des Schulorgans ist neben der Wissensvermittlung ebenfalls das Erlernen und der Ausbau von sozialen Kompetenzen. Viele Lehrer sind allerdings schon mit der Wissensvermittlung auf Grund von zu hohen Klassenkapazitaten, des zeitlich straffen Lehrplans und des Massenphanomens demotivierter Schuler uberfordert. Doch sind es die sozialen Fahigkeiten, die in der heutigen Lebenswelt zunehmend an Bedeutung gewinnen. Beispielsweise Kommunikation, Kooperation, Kompromissbereitschaft und Konfliktfahigkeit sind Eigenschaften, die in Familien kaum Erprobung zulassen und bereits bei Schulern in der Grundschule groe Defizite aufweisen. Nach einer aktuellen Studie an der FH Dortmund gibt es derzeit n
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Grundsätzlicher Aufbau eines Workshops
8
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

akademische Texte Andrea Anke Aspekt ausgebildeten Trainern Außerdem Bedürfnisse Begriff beheben Beispielsweise Kommunikation bemerkbar Bereich Bereitstellen Beziehungen Böhnisch Defizite derzeit eigenen pädagogischen Konzepte Ein-Elternteil-Familien Einheit Einrichtungen Elternteile Entfaltung der Persönlichkeit Entwicklung erlernt erweiterte Angebote bedingt Erziehungsbalance Evaluationen externen Fähigkeiten familiären Familie GRIN Familienform FH Dortmund folgenden Seiten fühle Ganztagsangeboten Ganztagsschulen geht Gert gesellschaftlichen gesunden Lernumfeld Gewalt gewandelt GRIN Verlag große Großelterngeneration Grund Herausforderung heutigen individuell Institution institutionelle Jahre Jugert Kinder und Jugendliche Kindergärten Kompetenz für Jugendliche“,2001 Kompetenztrainer Kompetenztraining Konflikt Konfliktlösung Kooperation Krise Lebensbereiche Lehrer Lehrer-Schüler-Verhältnis in pädagogischen Lehrkräfte Lehrplans Lernen in Schulen Maihofer Mittelschule Mobbing und Ausgrenzung möchte ich anmerken Möglichkeiten Notz pädagogischen Konzepte entwickelt pädagogischen Konzeptionen Petermann präventiv Regeln Rheder sächsische Schulalltag Schule ihr eigenes Schüler mit Migrationshintergrund sowie Soziale Kompetenz Soziales Lernen Sozialpädagogen Soziologie steht Susanne Thematik Tomke Trainings überfordert unserer Vermittlung von Fachwissen Viele Wandel der Familie wichtig Winnerling Wissensvermittlung Zukunft zunehmend Zusammenleben Zweitfamilien

Bibliographic information