Familienerziehung zur Zeit der Aufklärung

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 14, 2005 - Education - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 2,0, Ruhr-Universität Bochum (Pädagogik), Veranstaltung: Proseminar, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich habe mich im Rahmen dieser Hausarbeit nur mit einem Teilbereich pädagogischer Realität beschäftigt, den das Zeitalter der Aufklärung auszeichnet: die gewaltigen Umbrüche, die in der Institution Familie erfolgten. Während sich das Seminar mit den Grundlagen der deutschen Aufklärungspädagogik beschäftigte und meiner Auffassung nach hauptsächlich die Frage im Raum stand, inwieweit sich der Staat in die Erziehung einzumischen habe, habe ich mich bewusst dafür entschieden einmal die kleinste soziale Einheit zu beleuchten, die natürlich von den gesellschaftlichen und politischen Ereignissen maßgebend beeinflusst wurde und in der Erziehung erstmalig in die Praxis umgesetzt wurde. Das Interesse an diesem Thema erwuchs aus einem generellen Interesse daran einmal nachzuforschen, wie sich die Familie historisch gewandelt hat, aus welchen Mitgliedern sie sich zu welcher Zeit zusammensetzte, welche Intention dahinter stand, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatte und wie vor allem Kinder ihren Weg in das gesellschaftliche Leben fanden. Ich gehe im Rahmen dieser Arbeit auf die Familie als ′das ganze Haus′ in der vorindustriellen Zeit ein, beschreibe den Wandel zur bürgerlichen Kleinfamilie – auch im Zusammenhang mit geschlechtspezifischer Erziehung und Bildung und werfe dann noch einen Blick auf die gegenwärtige Situation der Familie.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.1 Politische 2.2 Die Emanzipationsbewegung 3.1 Die Familie 3.2 Vom ganzen Adeligen Aktuelles/a Elternschaft/s Arbeitskräfte aufgrund Aufklärungspädagogik Bad Heilbrunn 2001 Basedow Baumgart betrachtet Bildung Bildungstheorien bürgerliche Frau bürgerlichen Kleinfamilie Ehemann eigenen Eltern Emile emotionale Entstehung der bürgerlichen Entwicklung Epoche erstmalig Erziehung Erziehungswissenschaft Familienerziehung heute Familienformen im sozialen Familienleitbild Folgen der Aufklärung französischen Revolution Frau als Hausfrau ganze Haus Gattin und Mutter geprägt Geschichte der Pädagogik gesellschaftlichen Status gesellschaftlichen und politischen Großeltern Hausgemeinschaft Haushalt hineingeboren historische Kontext höhere Bürgertum Hrsg http://de.wikipedia.org/wiki/Philanthropismus http://www.familienhandbuch.de/cmain/f http://www.uni-muenster.de/FNZ Ideal Industrialisierung intellektuellen Jacques Rousseau Jahrhundert der Aufklärung Kindererziehung Kindheit kulturelle Lebensabschnitt Lebensgemeinschaft Mädchen Menschen Menschenrecht musste natürlich Normalfamilie ökonomische Merkmale Opladen pädagogische Jahrhundert Peuckert primäre Sozialisation Privilegien Rahmen rationale Kriterien Schwangerschaft Selbstständigkeit soll sollte sowie soziale und ökonomische sozialen Wandel Soziologie sportliche Betätigung Stand und Besitz Ständegesellschaft Stollberg-Rilinger Tenorth Uhr OA Uhr Textor Umbrüche Umgang mit Kindern Väterlicher verrichtenden Tätigkeit Weinheim wirtschaftlichen Zeitalter der Aufklärung Zunft

Bibliographic information