Familiengeschichte und Kaufmannsbuch - Verhältnis von Wirtschaft und Familiengeschichte im Spätmittelalter: Am Beispiel des "Püchel von mein(!) Geslecht und Abentewer" des Ulman Stromer

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 52 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 2,3, Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg (Historisches Seminar), Veranstaltung: Familiengeschichtsschreibung im Spatmittelalter, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit bezieht sich zwar auf das Mittelalter, wurde jedoch fur die Wirtschafts- und Sozialgeschichte verfasst., Abstract: [...] Die folgenden Ausarbeitungen zeigen, wie sich das Handelshaus Stromer in den Kontext des eurozentristischen Handels integrierte, welche Stellung innerhalb der Stadt und der Nation sich daraus fur die Familienmitglieder ergaben und welche Folgen das fur die Familie und deren Geschichte hatte. Da sich die Historie der Familie Stromer in Nurnberg uber mehrere Jahrhunderte erstreckt, soll in dieser Arbeit lediglich die Zeit des Ulman Stromer, also das 14. bzw. beginnende 15. Jahrhundert, betrachtet werden. Die zentrale These ist somit, dass die Einbindung der Handelshauser, wie das der Stromer, in den expandierenden europaischen Handel, sich nachhaltig auf die deutsche Geschichte und in unserem Fall ebenfalls auf die Familiengeschichte der Stromers auswirkte. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhalt
3
Stromers Püchel
14
Literaturliste
21
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 11 - ... Positionen der beiden Buchungen im chronologischen Gefüge59. Die ergänzende Notiz ist aber identisch. So kann man zuFugger zu nennen. Noch heute ist es oft schwierig, gewerbliche Betriebe von der Nützlichkeit und Bedeutung eines Archivs zu überzeugen. 55 Den besten Überblick bietet VON STROMER, Das Schriftwesen der Nürnberger Wirtschaft vom 14. bis zum 16. Jahrhundert, S. 753-759; vgl. EIKENBERG, Das Handelshaus der Runtinger zu Regensburg, S. 11-18 [S. 14 zu ergänzen: LESNIKOV, Die Handelsbücher...
Page 21 - Gutenbergs Geheimnis, von Turfan zum Karlstein - die Seidenstraße als Mittler der Druckverfahren von Zentralasien nach Mitteleuropa, Slatkine Verlag, Genf 2000.

Bibliographic information