Familienstrukturen im 19. Jahrhundert anhand des Dramas "Die Familie Selicke": Naturalismus

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 2,3, Universitat Bielefeld, Veranstaltung: Naturalismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Auf diese Weise charakterisiert Zola die Anspruche der Stilrichtung Naturalismus." So ist es die Aufgabe, das einzig Wahre und Naturliche hervorzubringen und das bis dahin immer Verdeckte ans Tageslicht zu fuhren ohne dabei unnotig e Ausschmuckungen und subjektive Ansichten zu zeigen. Die Epoche beruht nicht allein auf den Erkenntnissen der Naturwissenschaft, so wie z.B. Charles Darwins Evolutionstheorie, sondern wurde auch stark von der Philosophie des Positivismus beeinflusst. Weiter trugen auch Taine und Comte einen wichtigen Anteil zu der Entwicklung des Naturalismus bei, Comte kam mit Beobachtungen und Experimenten zu einer positiven" Methode der Analyse, anstatt auf Spekulationen zu vertrauen. Taine sah als Basis fur positivistische Experimente die Einheit der Rasse, des Milieus und des Moments. Diese Aspekte formulierte er in seiner Milieutheorie. Mit dieser Epoche wird sich die vorliegende Ausarbeitung beschaftigen. Zielsetzung soll es sein, das Drama von J. Schlaf und A. Holz Die Familie Selicke" daraufhin zu untersuchen, ob es dem geschichtlichen Hintergrund entspricht und welche Uberschneidungen erkenntlich sind. Abschliessend soll in der Ausarbeitung zu erkennen sein, ob das Werk die Familie Selicke" von Schlaf und Holz ein fur die Zeit des 19. Jahrhunderts typisches Werk ist und sich somit exakt an den fur diesen Zeitraum charakteristischen Normen und Werten orientiert, oder ob es bereits bestehende Elemente aus der Vorzeit aufgreift. Um dieses Ziel zu verfolgen, werden zuerst die Merkmale des Naturalismus herausgestellt. Damit wird sich zeigen, inwieweit es den beiden Schriftstellern gelungen ist die Ziele der Epoche umzusetzen. Als Einstieg in die Arbeit dient ein Abriss uber die Veranderungen der familiaren Situation am Beispiel des Burgertums."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Die Familie Selicke
9
Geschichtlicher Hintergrund im Vergleich zum Drama
15
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information