Fehler und Fehlerkorrektur im Prozess des Spracherwerbs

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1,0, Technische Universitat Berlin, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine fremde Sprache zum Beispiel aus personlichen oder beruflichen Grunden zu erlernen, stellt oft eine grosse Herausforderung dar. Dabei muss sich der Lernende meist nicht nur mit Vokabeln und einer anderen Grammatik, sondern haufig auch mit einem vollig neuen Schriftsystem, einem grundlegend unterschiedlichen Kulturverstandnis und zunachst ratselhaften Redewendungen und Brauchen auseinandersetzen. Dieser Prozess nimmt in vielen Fallen mehrere Jahre in Anspruch, in denen ein konsequentes Lernen stets erforderlich ist. Um dennoch moglichst schnell und sicher die Zielsprache zu erlernen, bedarf es von Anfang an einer kontinuierlichen Padagogik. Fur viele Menschen wird sowohl im Ausland als auch hierzulande Deutsch als Fremdsprache angeboten. Nicht anders als bei allen anderen zu erlernenden Sprachen werden von den Lernenden auch im Deutschen wahrend der Erfassungs- und Vertiefungsprozesse viele Fehler gemacht, die es vom Lehrenden unentwegt zu identifizieren, verstehen, vermeiden und zu umgehen gilt. Dabei ist aber einiges zu beachten, um den Schuler in seinem Selbstwertgefuhl zu starken und fur weitere Lernphasen nicht zu entmutigen. Die vorliegende Arbeit wird sich deshalb mit der umfangreichen Thematik Fehler und Fehlerkorrektur befassen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung _______________________________________________________________3
3
Fehlerkorrektur ___________________________________________________________8
8
Fazit___________________________________________________________________
12
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Angewandte Fehlerkorrektur Artikulation aufgabenorientierten Korrektur Begriffskomponente Beispiel Benotung Bereich Bochum Cauquil dennoch Deutsch als Fremdsprache Deutsch als zweite Diana Marossek Fehler Ebenda eindeutig einzelnen Schüler Emotion und Kognition erlernende Fremdsprache Fehler in Ruhe Fehler und Fehlerkorrektur Fehlerdefinition Fehlerklassifikation Fehlerkorrektur im Prozess Fehlerkriterium Fehlerursache fremdinitiierte Fremdkorrektur Fremdsprachenunterricht gelenkte Gesprächsphase gelenkte Übungsphase geltenden linguistischen Norm gemachten Fehler Gliederungspunkt Grammatik Gruppe öffentlich Gruppenarbeitsphase Gunther Narr Verlag häufig Henrici Hrsg http://de.wikipedia.org/wiki/Korrektur Inhaltliche Fehler Kleppin Kognition im Fremdsprachunterricht kognitive Phase Kommunikation kommunikationsbehindernd Kompetenzfehler Korrektheit Korrektur unterschieden Korrekturphase Korrekturzeichen korrigieren Lehrenden Lernerfolg Lernziel lexikosemantisch Mimik und Gestik morphosyntaktisch Motivation des Lernenden Mündliche Fehlerkorrektur mündliche Korrektur mündlichen und schriftlichen Muttersprachler nicht-kommunikationsbehindernd Performanzfehler phonetische und phonologische praktischen Korrektur Prozess des Spracherwerbs prüfungsorientierte Riemer schriftlichen Arbeit schriftlichen Fehlerkorrektur schriftlichen Korrektur selbstinitiierte Selbstkorrektur Selbstwertgefühl Situationsangemessenheit somit Sprache Spracherwerbs GRIN Verlag Sprachfehler Sprachstruktur Sprachunterricht Strukturen Text Thematik Fehler Unterrichtsbedingtheit Unterrichtsphase sollte Ursachen Verständlichkeit Verstoß Wichtig Zielsprache Zusammenhang zusätzlich Zweitsprache Zweitspracherwerb

Bibliographic information