Fehleranalyse und Fehlerunterricht am Beispiel schriftlicher Erzähltexte von Kindern mit Migrationshintergrund

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 80 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,7, Technische Universitat Dresden (Germanistik), Veranstaltung: Kinder mit Migrationshintergrund, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn ich das Wort Fehler" hore, kommen mir sogleich Assoziationen zu Schulstunden aus den 20er Jahren, wo der Lehrer sehr dominant und autoritar uber die Schuler herrschte. Wenn Schuler im mundlichen Bereich Fehler machten, so wurden sie dafur gerugt und nicht selten auch geschlagen. Hatte jemand grobe Fehler in seinem Aufsatz gemacht, so musste er manchmal 100x einen Satz richtig schreiben, damit er solch einen Fehler ja nicht mehr begehe. Dies hatte naturlich zur Folge, dass die Schuler Angst vor dem Lehrer, aber auch Angst davor bekamen, etwas falsch zu machen. Dass dies nicht der richtige Weg ist, den Schulern beizubringen, wie man sich sicher in einer Fremdsprache bewegt und welche positiven Seiten Fehler haben, dies soll in der Hausarbeit gezeigt werden. Dazu werden im ersten Teil die Begriffe Fehler" und Fehleranalyse" definiert und der Forschungsstand diskutiert, im zweiten Teil wird die Fehleranalyse von Katharina Kuhs interpretiert und ihre Vorschlage an Geschichten von sechs Kindern mit Migrationshintergrund erprobt. Die Fehleranalyse kann dazu beitragen, eine Fehlertherapie durchzufuhren. Dies soll im dritten Teil der Hausarbeit betrachtet werden und mit einer Didaktisierung fur einen Fehlerunterricht schliessen

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information