Fehlerverhalten eines norwegischen DAF-Kurses

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Skandinavistik, Note: 2,0, Ruhr-Universitat Bochum (Seminar fur Sprachlehrforschung), Veranstaltung: Fehler, Fehlerverhalten und Fehlerkorrektur, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Fehler - die erste Reaktion auf dieses Wort ist fur gewohnlich eine negative. Fehler gelten gemeinhin als Wissensdefizite, als etwas Schlechtes, das vermieden werden muss. Die Chancen, die ein Fehler fur einen Lerner bergen kann, sind den wenigsten bekannt. Zwar sagt der Volksmund: "Aus Fehlern lernt man." Doch verpont bleibt es gerade beim Fremdsprachenlernen weiterhin, einen Fehler zu machen. Nicht nur fur die Selbstreflexion und die damit verbundene Weiterentwicklung des Fremdsprachenlerners sind Fehler ein wichtiger Bestandteil des Lernprozesses. Auch fur den Lehrenden sind sie wichtige Elemente, um den individuellen Lernprozess eines Lerners besser zu verstehen und in die richtige Richtung zu lenken. In dieser Studie geht es ebenfalls um Fehler. Das "Objekt" meiner Forschung ist ein DAF-Kurs der Hochschule in Oslo. In diesem hatte ich fur einige Wochen die Gelegenheit, das Fehlerverhalten der norwegischen Studenten beim Deutschunterricht genau zu beobachten und zu analysieren. Die Ergebnisse meiner Forschung finden sich auf den kommenden Seiten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information