Feines im Glas

Front Cover
GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, Mar 2, 2009 - Cooking - 80 pages
0 Reviews
Das Auge isst mit. Was in Frankreich ein großer Trend ist, begeistert auch Kochinteressierte in Deutschland: Anrichten oder gar gleich Zubereiten im Glas. Schicht für Schicht, ob kalt oder warm, pikant oder süß, ist der Genuss löffelweise zu haben.Bunt und kreativ kommen die Verrines daher und überraschen durch ihre Vielfältigkeit. Denn fast alles kann ins Glas gefüllt werden: Von köstlichen Salaten über leckere Desserts bis hin zu ganzen Hauptgerichten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Creme, Mousse, Kompott, Früchte es kann nach Herzenslust gestapelt, geschichtet und gemixt werden. Mit den neu entwickelten, raffinierten, aber einfach zuzubereitenden Rezepten von einer der besten Hobbyköchinnen Deutschlands gelingen alle Rezepte und beeindrucken Gaumen und Augen gleichermaßen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2009)

Christina Richon ist autodidaktische Köchin und Bäckerin mit Leib und Seele. Bereits mit 12 Jahren begann sie, Rezepte zu entwerfen. 2002 kam dann das »Coming-out« als beste Hobbybäckerin Deutschlands bei »Kaffee oder Tee« (SWR). 2005 wurde sie im Rahmen des ZEIT-Wettbewerbs (Wolfram Siebeck) zur besten Hobbyköchin Deutschlands gekürt und erklomm gleichzeitig den »Koch-Olymp« der ARD. Außerdem schreibt sie für Zeitschriften (Rezepte mit Pfiff, DER FEINSCHMECKER), erteilt in kleinem Rahmen Kochkurse für Kinder und Erwachsene und ist Mitglied bei der Schweizer »Association des Gourmettes«, der »weiblichen« Vereinigung für Ess- und Tafelkultur.

Bibliographic information