Felix Hausdorff - Gesammelte Werke Band 5: Astronomie, Optik und Wahrscheinlichkeitstheorie

Front Cover
Springer Science & Business Media, 2006 - Mathematics - 939 pages
0 Reviews

Band 5 umfaßt die Themenbereiche Astronomie, Optik und Wahrscheinlichkeitstheorie. Er enthält Hausdorffs Dissertation über die Refraktion des Lichtes in der Atmosphäre, zwei Folgearbeiten zum gleichen Thema sowie die Habilitationsschrift über die Extinktion des Lichtes in der Atmosphäre. Es folgt eine Arbeit über geometrische Optik, die unmittelbar an die berühmte Publikation von H. Bruns über das Eikonal anschließt und in der Hausdorff die damals ganz neuen Lieschen Theorien für die Optik nutzbar zu machen suchte.

Auf dem Gebiet der Stochastik veröffentlichte Hausdorff zwei längere Arbeiten, die in verschiedenen Bereichen der Versicherungsmathematik und der Wahrscheinlichkeitsrechnung ihre Spuren hinterlassen haben. Von besonderem historischen Interesse sind die im Band publizierten Stücke aus Hausdorffs Nachlaß, etwa seine Vorlesung "Wahrscheinlichkeitsrechnung" vom Sommersemester 1923 oder seine Briefe an Richard von Mises aus dem Jahre 1919.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
3
II
4
III
91
IV
212
V
312
VI
378
VII
381
VIII
401
XVI
761
XVII
768
XVIII
776
XIX
791
XX
799
XXI
805
XXII
818
XXIII
820

IX
440
X
444
XI
527
XII
591
XIV
595
XV
757
XXIV
825
XXV
834
XXVI
835
XXVIII
918
XXIX
927
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

References to this book

About the author (2006)

Felix Hausdorff (1868 - 1942) gehort zu den herausragenden Mathematikern der ersten Halfte des 20. Jahrhunderts. Er begrundete die allgemeine Topologie als eigenstandige mathematische Disziplin und leistete bedeutende Beitrage zur allgemeinen und deskriptiven Mengenlehre, zur Masstheorie, Funktionalanalysis, Algebra, Wahrscheinlichkeitstheorie und Versicherungsmathematik. Die auf 9 Bande konzipierte Werkausgabe enthalt das zu Lebzeiten publizierte Werk Hausdorffs (einschliesslich der philosophischen und literarischen Schriften), ausgewahltes Material aus dem umfangreichen Nachlass sowie die in verschiedenen Bibliotheken und Archiven vorhandene Korrespondenz. Alle Publikationen und Nachlassstucke werden von Spezialisten auf den jeweiligen Gebieten sorgfaltig kommentiert. Mit dem vorliegenden Band sind 4 der geplanten 9 Bande erschienen.