Feridun Zaimoglus Werke "Kanak Sprak" und "Koppstoff": Migrationsliteratur der zweiten und dritten Generation

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universitat zu Koln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit beschaftigt sich mit der ersten und der dritten Veroffentlichung von Feridun Zaimoglu. Kanak Sprak - 24 Misstone vom Rande der Gesellschaft und Koppstoff - Kanaka Sprak vom Rande der Gesellschaft. Diese beinhalten literarisch stilisierte Interviews mit turkischstammigen Menschen. Im ersten Band werden nur Manner interviewt, wobei das zweite Buch die weibliche Sichtweise reprasentiert. Es handelt sich hierbei um Menschen, die in Deutschland geboren sind, aber turkische Eltern oder Grosseltern haben, die als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen sind. Feridun Zaimoglu prasentiert die Interviews in einer wilden, anarchischen und poetischen Sprache"1 und geht in offensiver und teilweise sogar aggressiven Weise mit den Gefuhlen und Meinungen der Befragten um. In dieser Hausarbeit soll es darum gehen, die Intention Feridun Zaimoglus herauszuarbeiten und deutlich zu machen, warum er die Texte in genau der Art und Weise verfasst hat. Ausserdem soll die Situation der befragten Personen in Bezug auf ihr Leben in Deutschland aufgezeigt und erklart werden. Abschliessend wird ein Vergleich zwischen den mannlichen und weiblichen Beitragen angestrebt, sowie die Kritiken und Diskussionen rund um die Veroffentlichungen besproc
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung Seite
4
Zaimoglus Selbstverständnis als Autor
9
Gesellschaft und seine Bedeutung
18
Vergleich zwischen Kanak Sprak und Koppstoff
21
Veränderung der Situation von 1995 bis heute
24
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information