Der junker und der treue Heinrich: ein rittermärchen

Front Cover
W. Weber, 1880 - German language - 105 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Popular passages

Page 61 - ... er nam das cleinet rieh und druckt die minniglich 825 an sinen stolzen lip. ich mein zwar sie were ein wip da zu stunden worden und gedretten in unsern orden.
Page 15 - Handexemplar findet sich folgende Bemerkung von J. Grimm (S. 15 der vorliegenden Ausgabe) : „Es ist ein hübsches Rittermärchen mit mythischen echten und alten Zügen, auch stellenweise guter Darstellung, in der ein nd. oder nl. Ton durchbricht", während W. Grimm ebenda es „Inhalt und Form nach ein erbärmliches Gedicht
Page 5 - Tartonopier und Meliur Part. 1700: ob da der fröuden vil gespart von im würde? nein ez, nein). Von seiner unbekanntschaft mit der minne klagt er: 12814 ich sag von süezer minne und bevant ir süeze nie. ich tuon reht als alle die sagent wiez ze Eome stät der ouge ez nie gesehen hat (vgl.
Page 60 - HD 797 da mit ließ sie ir sneewißen arme minniglich über ine vorn und kert iren roten mund 800 an den sinen zu mancher stund. und was die zwei da daten daz...
Page 2 - Owe wie jaemerllche junge liute tuont, den nü vil riuwecliche ir gemüete stuont! die kunnen niuwan sorgen: we wie tuont si so?
Page 17 - Historia von einem fursten der eins Armen mans dochter zu der ee name vnd sie in manicherley wise bewert als das hernach folgt. [ioor] In dem land ytalia gegen dem nieddergang der sonnen lyt ein vber hoher berg geheissen vesalüs ... - sm 50« beleih ein erbe des landes vnnd lebt In Seligkeit Amen Also hatt die hystory ein ende.
Page 6 - ... ritterliche that übten. Aber der grund davon ist, daß sie sich als knappen schon so übernehmen, daß ihnen, wenn sie ritter geworden, nicht so viel bleibt, um nach ritters recht zu leben (12520 — 86): sie vergeßen allen ritterlichen sinn und werden feige; er könnte wohl manchen nennen, der bei freunden lieber ein jahr als bei feinden eine stunde wäre (25475—88).
Page 3 - Diu werlt stuont eteswenne so. daz die liute wären vro in tugentlichem muote und kerten zu guote allez daz sie künden, swes sie dö begunden, daz was gerne tugentlich: nü hat diu werlt verkeret sich...
Page 6 - ... anzusehen in jungen jahren. ihr leben sollte jetzt erst anfangen, indem sie um hausehre ritterliche tat übten.
Page 46 - M und da ging an der appril, ^ da musten sie ligen still, das sage ich uch inn warheit, 390 biß die schieff warn bereit 143a die da furn inn das laut das Zippernn ist genant.

Bibliographic information