Filmische und Fotografische Einflüsse in Kafkas Werk

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Humboldt-Universitat zu Berlin (Germanistik), Veranstaltung: Kafka - Der Verschollene Text-und Medienanalyse, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dies war die beste Seminararbeit, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werde ich darstellen, in welcher Weise Filme und Fotografien Franz Kafkas Schreiben beeinflusst und inspiriert haben. Dabei werde ich zunachst in einem ersten Teil versuchen zu illustrieren, wie die damaligen Filme und Fotografien auf Franz Kafka selber als Person gewirkt haben, zu welchen Anlassen er beispielsweise in Filmvorfuhrungen gegangen ist und welche Bedeutung Fotografien fur ihn hatten. In dem darauffolgenden zweiten Teil werde ich dann untersuchen, wie die rezipierten Filme und Fotografien auf Kafkas Werk gewirkt haben. Die Einflusse werde ich hauptsachlich an entsprechenden Textstellen seines Romans Der Verschollene" darstellen, aber auch an anderen Texten wie zum Beispiel anhand der Kurzgeschichte Der Jager Gracchus." In einem abschliessenden Teil werde ich dann die Bedeutung Kafkas fur den Film erortern und ob Kafkas Texte verfilmbar sind."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information