Filmmusik in Geschichte, Theorie und Analyse - Dargestellt anhand ausgewählter Beispiele des Komponisten Enjott Schneider

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 12, 2005 - Music - 148 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1, Universität Wien (Institut für Musikwissenschaft), 57 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zwei der erfolgreichsten deutschen Kinofilme bilden die Basis einer sich u. a. auch auf Geschichte und Theorie von Filmmusik beziehenden Diplomarbeit/Magisterarbeit. Überblicksartig wird auf die Entwicklung des Filmes, sowie der Filmmusik eingegangen und auf theoretische Überlegungen, Theorien und Fachbegriffe hingewiesen. Mit eigenständig entwickelten Analysemethoden wird die Filmmusik der beiden Kinofilme „Stalingrad“ und „Schlafes Bruder“ analysiert, die Ergebnisse werden auf leicht verständliche Art und Weise präsentiert. Die theoretischen Abhandlungen sind durch farbige screen shots illustriert und somit durch einen visuellen Rückhalt ergänzt. Die Arbeit ist nicht nur für den Schüler, Studenten, Musiker, Komponisten, Musik- und Filmwissenschaftler als historisches, theoretisches und analytisches Nachschlagewerk geeignet, sondern für jeden, der sich für Musik, Film und Filmmusik interessiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
5
II
6
III
7
IV
9
V
13
VI
29
VII
33
VIII
38
XI
42
XII
57
XIII
67
XIV
73
XV
74
XVI
76
XVII
103
XVIII
136

IX
40
X
41
XIX
138
XX
146

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information