Fluchtafeln: neue Funde und neue Deutungen zum antiken Schadenzauber

Front Cover
Kai Brodersen, Amina Kropp
Verlag Antike, 2004 - History - 160 pages
Wie konnten die Menschen in der Antike ihre finstersten Wunsche durchsetzen? Fluchtafeln und andere Formen des Schadenzaubers geben hierauf eine beredte Antwort: Da bittet jemand den groaten aller Gotter um Rache an Priscilla, die den groaen Fehler gemacht hat zu heiraten und zwar einen anderen. Da vergrabt jemand eine Zauberpuppe, die zuvor an Auge, Hals, Brust, Bauch, Huften und Anus durchbohrt wurde. Und da erfleht jemand fur seinen Gegner nichts auaer ein boses Ende ... In Wort und Bild stellt der Band neue Funde darunter drei hier erstmals publizierte Fluchtafel-Texte und neue Deutungen zum antiken Schadenzauber vor, in anschaulichen Essays internationaler Fachleute.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Eine Fluchtafel aus dem Mainzer
51
A defixio from Deneuvre dép MeurtheetMoselle
59
Defining magical spells and particularly defixiones
71
necetis eum Kommunikationsmuster
81
Britische Fluchtafeln und Gebete um Gerechtigkeit
99
Parerga zu lateinischen Fluchtafeln
115
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information