Ford Motor Company: Supply Chain Stratagy

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, Hochschule Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Ford Motor Company (Ford) gehort seit dem Grundungsjahr 1903 zu den Big Players des weltweiten Automobilmarktes. Das Unternehmen produziert und vermarktet Fahrzeuge auf sechs Kontinenten und beschaftigt weltweit uber 246.000 Arbeitnehmer auf 95 Standorten. Die Angebotspalette umfasst die Marken: Ford, Mazda, Lincoln, Mercury und Volvo. Im Jahr 2007 wurden weltweit uber 6 Mill. Fahrzeuge verkauft, damit realisierte Ford einen Umsatz von 152 Mrd. US-Dollar. Durch Einleitung strategischer Massnahmen konnte sich Ford immer wieder gegen Gegebenheiten des Marktes behaupten. Anfang der 90er wurde im Zuge des Pro-jektes Ford 2000 die Supply Chain Management (SCM) Strategie im Unternehmen eingefuhrt. Welche Veranderungen an der Wertschopfungskette von Ford vorgenommen wurden und ob diese sich aus dem Projekt resultierenden Veranderungen mit den Best Practice Losungsansatzen anderer Branchen (z.B. SCM von Dell) wettbewerbswirksam kombinieren lassen, wird im Verlauf der Fallstudie diskutiert. Der Computerhersteller Dell, gegrundet 1984, gilt als das Best Practice Beispiel fur die IT-gestutzte SCM Anwendung. Durch Direktmarketing und die optimale Integration der Lieferanten in den Produktionsprozess hatte Dell es geschafft, die Durchlaufzeiten und die Lagerhaltung auf ein Minimum zu reduzieren. Dadurch wurde es Dell moglich, die Hybridstrategie erfolgreich am Markt umzusetzen und dem Kunden qualitativ hochwertige Produkte zu gunstigen Preisen anzubieten. Als Informationsquelle fur die Erarbeitung dieser Fallstudie dient hauptsachlich der Artikel Ford Motor Company: Supply Chain Strategy." Weiteren Informationsquellen, die in dieser Fallstudie ihre Anwendung finden, sind mit Fussnoten belegt worden. Nach der Einleitung wird im Kapitel 2 die strategische Bedeutung des Pro"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Wertschöpfungskette Ford vs Wertschöpfungskette Dell 10 4 Die strategische Weiterentwicklung der Wertschöpfungskette von Ford 13 Anhang I
21
Quellenverzeichnis
24
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aktivitäten Anfang der 90er Anwendung Basisprozessmodell Benchmarking Bereiche des Supply Best Practice Beispiele Betrachtung der Wertschöpfungskette Cash-To-Cash Chain Management Anhang Chain Stratagy GRIN Cisco Systems Controlling Cotteleer Durchlaufzeit Einkauf elektronischen Märkten Fallstudie Ford Motor Company globalen GRIN Verlag Grundzüge des Informationsmanagements Implementing ERP Integration mit elektronischen integriert Kapitalbindung Kernprozesse Kollaborative Management Kommunikation konnte Konsignationslager Kosten Kunden Kundenorientierung Lagerhaltung Lernmodul Logistik Lösungsansätze im SCM Mass Customization Michael Rebstock MRP zu ERP n-Tier Lieferanten Natalie Miller Ford Netzwerk Nutzung onslager Optimierung des SCM Planung Produktentwicklung Produktion Produktionsprozess Produktionsstandort Progress and Priorities Projekts Ford 2000 Prozessabläufe Prozesse Prozessmanagement prozessmodelle Prozessmodellzyklen Pullprinzip ausgelegt Reduzierung RFID im Supply Schlüsselprinzipien Schlussfolgernd kann festgehalten SCM von Ford Sennheiser sollte der Informationsaustausch standardisierten Steuerung Strassner strategische Bedeutung strategischen Vierecks Supply Chain Management Supply Chain Stratagy Systemlieferanten Technologie Veränderungen der Wertschöpfungskette Virtualisierung virtuelle visualisiert weltweit Werner Wertorientiertes Supply Chain Wertschöpfung Wertschöpfungskette von Ford Wertschöpfungsnetzwerke Zusammenspiel im Supply Zwischenbetriebliche Integration

Bibliographic information