Formen der Unruhe: Einblick: Das Problem der Unruhe als Problem kommunikativ produzierten Überschuss-Sinns

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 56 pages
0 Reviews
Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,0, Zeppelin University Friedrichshafen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge dieses Essays, soll der Begriff der Unruhe" reflektiert und funktionalisiert werden. Da eine eindimensionale Auseinandersetzung mit Unruhe" im Sinne einer klaren Definition, die Hinterfragung per definitionem erschweren wurde, orientieren wir uns an der Auseinandersetzung der Merkmale des Zu-Viel, Zu-Breit, Zu-Anders und letztlich auch Zu-Schnell der Information und Interaktion auf Mikro- und Makroebene, am Massstab des aktuellen Ubergangproblems von der Moderne in die nachste Gesellschaft." Dabei widmen wir uns einem Versuch der Kausalisierung von Epochenzasur," Nachster Gesellschaft," dem evolutionaren Moment" dabei, der informierten Verwirrtheit" und zuletzt der Beschleunigung." Die nachste Gesellschaft" kennzeichnet eine Zasur der Epoche Buchdruck" aus der evolutionaren Fortentwicklung uber technologische Fortschritte. Computerisierung geht mit rekursiver Selbstreferenz einher und wird systemfuhrend fur Entwicklungsmassstabe der Eigen- und Fremdabhangigkeit. Verstarkte Informierung bei verbreitertem Informationsangebot (potenziell) ubermittelt den Begriff der Informationslast vor dem Kontext der Verwirrung als fehlende Moglichkeit zur stabilisierenden Aufbereitung."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Aktualisierung Anlass Anschlusskommunikation Auseinandersetzung Auslagerung Äußere Umwelt Autopoiesis Bäckers Baecker beschleunigt Blog Blogger Buchdruck computerisierten definiert Definition digitalen Digitalisierung Eingangspost einher Entropie Entscheidung Epochenzäsur Erlebbare Erlebnisepisoden erlebte Erfahrungen Erwartbarkeit evolutionären Schritt ex ante Exklusion faktischen Feedback findet formalisierte Formen der Unruhe Frage Fremdreferenz Fremdreferenziellen Funktion geht generiert Gesellschaft grundsätzlich Handlungsorientierungen heißt hierbei Informierte Verwirrtheit inkludiert innere Ordnung Innere Sinnsystem Interaktionssystem Irritation Kommunikation Kommunikationssystem konditional Kopf oder Zahl Leistungsrollen Luhmann Mitteilung und Information Möglichkeit muss Netzwerk ökologischen Ordnung Ordnungsform Organismus Plattform potenziell zugänglichen potenzielle Adressaten potenzielle Information potenziellen Erfahrungen Präferenzstruktur Problem Produzenten Prothese Reflektion Reflexion regenerativ rekursive Selbstreferenz relevant Resultat Rezeptor Rezipienten Rosa schlichtweg selbstreferenziell Selektion Selektionsmaß Seydel Sinne Luhmanns Sinnstruktur sowie soziale Beschleunigung soziale Systeme sozialem Wandel sozialen Kontext stabilisierenden ständige Stichweh Struktur Subjekt subjektiver tatsächlich technische Beschleunigung Temporalordnung übernimmt unserem Falle Unsicherheit Updates Veränderung Verkürzung der Erlebnissphären Verweis vorausgesetzt Zäsur Zeiteinheit Zeitnot Zu-Anders Zu-Breit Zu-Schnell Zu-Viel Zuge zwangsläufig

Bibliographic information