Formen von Kundenbindungstypen in B2B: Implikationen für das Marketing Management eines mittelständischen Unternehmens in der IT-Branche

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 164 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: Mit Erfolg bestanden, Fachhochschule Salzburg (Betriebswirtschaft & Informationsmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Formen von Kundenbindungstypen in B2B - Implikationen fur das Marketing Management eines mittelstandischen Unternehmen in der IT-Branche Das Management von Kundenbeziehungen ist ein wirksames Instrument, um den okonomischen Erfolg eines Unternehmens zu steigern. Entscheidend ist, mehr uber unterschiedliche Kundentypen in Erfahrung zu bringen und so zu einem typenorientierten Einsatz dieses Marketinginstruments zu gelangen. Die vorliegende Arbeit tut dies anhand von Entscheidungstragern fur IT-Investitionen im B2B-Bereich. Nach der Aufbereitung der theoretischen Literatur werden im Hauptteil explorative Interviews mit Experten osterreichischer Unternehmen durchgefuhrt. Dabei wird betrachtet: Welche Wirkungsebenen sind ausschlaggebend, um einen Anbieter treu zu bleiben und wie werden (Wieder-)Kaufentscheidungen getroffen? Untersucht wird auch, welche Kundenbindungstypen aus der Literatur unter den Entscheidungstragern fur IT-Investitionen vorherrschen. Schlielich werden Implikationen fur das Marketing Management abgeleitet: In der IT-Branche tatige Unternehmen erhalten so Empfehlungen fur die Gestaltung ihres Kundenbindungsmanagements.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

DEFINITIONEN UND ABGRENZUNGEN
5
GRUNDLAGEN DER KUNDENBINDUNG
15
EMPIRISCHER TEIL
69
IMPLIKATIONEN FÜR DAS MARKETING
80
LITERATURVERZEICHNIS
88
ANHANG
96
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Anlehnung aufgrund Bagusat Basis Bedeutung der Kundenbindung Bereich bestehen Betreuung Beziehung Bezüglich Bindung Bindungsursachen Branche Bruhn Business-to-Business Caritas Commitment Cross-Selling Customer Customer Relationship Management Definitionen Dienstleistungen Diller Dimensionen Distributionspolitik Dittrich entscheidend Entscheidungsträger für IT-Investitionen Erfahrungen erfolgreiches CRM Experten Experteninterview Fachhochschule Salzburg Faktoren Frau Albert Frohn gegenüber einem Anbieter Gespräche Gliederungspunkt große Handbuch Kundenbindungsmanagement Herr Buttinger Hersteller hohen Homburg/Bruhn 2003 Hrsg Investitionen IT-Branche Kaufentscheidung KEBA Kunden Kundenbetreuer Kundenbetreuer löst Kundenbeziehung Kundenbindung Kundenbindungsinstrumente Kundenbindungsmaßnahmen Kundenbindungsstrategien Kundenbindungstypen Kundenwert Kundenzeitung Kundenzufriedenheit längerfristiger langfristigen Geschäftsbeziehungen Leidinger Leistung Lieferanten Linz löst mehr Vertrauen loyalty Marketing Management Markt Marktforschung Maßnahmen Meffert Mitarbeiter Möglichkeit muss Nachteile von Kundenbindung negativ ökonomischen Österreich persönlicher Kontakt Phase positiv Preis Proaktive Information Proaktivität Produkt profitable Projektes Qualität qualitative qualitative Interview Qualitative Marktforschung Relationship Marketing Service Sinus-Milieus soll sowie stellt Strategien und Instrumente Transaktionskosten Typen Veranstaltungen Verbundenheit vorherrschenden Kundentyp Vorteile von Kundenbindung Wechselbarrieren Wechselkosten Weiters wichtig Wiederkauf Wiederkaufentscheidungen Wiesbaden Ziel Zufriedenheit Zukunft

Bibliographic information