Früher in Rente: So erreichen Sie Ihre Rente schneller; Alle rechtlichen und bürokratischen Hürden sicher und schnell meistern

Front Cover
Walhalla Fachverlag, Mar 14, 2012 - Law
0 Reviews
So erreichen Sie Ihre Rente schneller Berufstätige, die wegen Erkrankung oder Unfalls nicht mehr arbeiten können, dürfen gesundheitsbedingt vorzeitig in Rente gehen. Der Fachratgeber Früher in Rente hilft beim bürokratischen "Hürdenlauf" bis zur Frührente und beantwortet die entscheidenden Schlüsselfragen zur Beantragung der Rente: Welche rechtlichen Voraussetzungen für eine Frührente gelten? Welche Krankheiten werden bei der Beantragung einer Frührente wegen Krankheit anerkannt? Wie bereite ich mich optimal auf den Gutachtertermin vor? Wie setze ich mich bei Ablehnung des Antrags auf Frührente erfolgreich zur Wehr? Welche sonstigen Leistungen stehen mir nach Rentenbeginn zu? Zahlreiche Schaubilder verdeutlichen den Verfahrensablauf bei Beantragung der Frührente; Checklisten und Praxistipps geben konkrete Hilfestellung. Berücksichtigt sind alle Neuerungen durch das Rentenpaket 2014. Rentenreform: Die neuen Ansprüche ab 1.7.2014 Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente und den Rehabilitationsmaßnahmen Vorgezogene Altersrente ab 63
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Den wohlverdienten Ruhestand genießen
7
1 Die gutachterliche Praxis
9
Abkürzungen
12
2 Frührente Was ist das?
13
3 Versicherungsrechtliche Voraussetzungen für eine Frührente
29
4 Wie krank muss man sein?
33
5 Der Rentenantrag und das ärztliche Gutachten
43
6 Ihr Gutachtertermin So bereiten Sie sich vor
55
7 Die körperliche Untersuchung So verhalten Sie sich richtig
75
8 Der FrührentenBescheid Widerspruch Klage Berufung Revision
105
9 Die Rentenversicherung Leistungen Beratung
121
10 Hilfreiche Adressen
139
11 Stichwortverzeichnis
149
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

½ Arbeiten ½ keine Arbeiten ½ Renten Abklärung Achtung allgemeinen Arbeitsmarkt Altersrente für schwerbehinderte Anrechnungszeiten Anspruch Antrag auf Frührente Antragsteller Arbeitsplatz Arzt ärztliche Befunde ärztliche Gutachten Auskunfts Begutachtung Behinderungen Belastung Beratungsstellen beruflichen Berufsunfähigkeit Beschwerden Beurteilung Deutsche Rentenversicherung Bund Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Diagnostik E-Mail ehemals LVA Einsatzfähigkeit Einschränkungen Entscheidung Erhebung Erkrankungen Erwerbsminderungsrente evtl Facharzt Frühberentung Frührente Frührentenantrag gesetzlichen Rentenversicherung gesundheitlichen Gesundheitsschäden gutachterlichen Untersuchung häufig Hausarzt Heilbehandlung Höhe Jahre Kranken Krankengeld Krankenkassen Krankheiten Landessozialgericht Leistungen zur Teilhabe Leistungsminderung Leistungsvermögens lichen Maßnahmen medizinischen Rehabilitation Minderung der Erwerbsfähigkeit möglich ½ muss Notwendigkeit Patienten Praxis-Tipp psychische Rehabilitation Rente wegen teilweiser Rente wegen voller Rentenantrag Rentenberater Rentenbescheid Rentenversicherungsträger rung Schmerzen schwer schwerbehinderte Menschen service@drv-md.de SGB VI sollten sowie Sozialgericht Sozialgesetzbuch sozialmedizinische stationäre Tätigkeit Teilhabe am Arbeitsleben teilweiser Erwerbsminderung teilweiser oder voller Tumor Untersuchungsbefund verminderter Erwerbsfähigkeit Versicherten Versichertenältesten versicherungsrechtlichen Voraussetzungen Versicherungsträger Versicherungsunterlagen voll erwerbsgemindert voller Erwerbs voller Erwerbsminderung Wichtig

About the author (2012)

Dr. med. Nikolaus Ertl ist Internist und Sportmediziner und regelmäßig mit Gutachten zur Frührente befasst. Horst Marburger, Oberverwaltungsrat a. D., langjähriger Abteilungsleiter bei der AOK Baden-Württemberg. Der Experte auf dem Gebiet der sozialen Leistungen ist Lehrbeauftragter an der Hagen Law School. Erfolgreicher Fachautor.

Bibliographic information