Früherkennung mit Business-Intelligence-Technologien: Anwendung und Wirtschaftlichkeit der Nutzung operativer Datenbestände

Front Cover
Springer-Verlag, Nov 25, 2005 - Business & Economics - 233 pages
0 Reviews
Mit Hilfe explorativer Fallstudien beschreibt Bernhard Gehra die konkrete Anwendung von Business-Intelligence-Technologien zur Früherkennung. Er zeigt ihre Anwendungspotenziale und Grenzen auf und entwickelt ein Wirkungskettenmodell zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit Business-Intelligence-gestützter Technologien.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Grundlagen
11
Explorative Fallstudien Anwendung von Business lntelligence
67
Einordnung der Technologieanwendung in den Früherkennungsprozess
111
Wirtschaftlichkeit Business lntelligencegestützter Früherkennung
161
Schlussbetrachtung
209
Literaturverzeichnis
217
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung abgeleitet Ableitung Aktienregister Aktionäre AMP Ltd Analyse Analyseergebnisse Analyseprozess anhand Ansätze Anwendung Anwendungspotenziale Assoziationsanalysen aufgrund Aufwand Auswertung automatisiert Baisch beispielsweise Bewertung Bl-gestützten Bl-Technologien Bl-Unterstützung Business Checklisten Computershare Data Mart Data Mining Data Mining-Verfahren Data Warehouse Datenanalyse Datenaufbereitung datengetriebenen deshalb direkt Effekte Einsatz Enabling-Wirkung Entscheider Entscheidungsbaum Entscheidungsunterstützung Ergebnisse ermöglichen ermöglicht ETL-Prozess explorative Fachabteilung Fallstudien Früherken Früherkennung Früherkennungsinformationen Früherkennungsprozess früherkennungsrelevanten Früherkennungssignalen Früherkennungssystemen Generation generiert genutzt Geschwindigkeit Gütekriterien hypothesenfreie identifiziert Kapitel Kennzahlen konkreten konnte kontinuierliche Konzept Kosten Krystek/Müller-Stewens 1993 Künstliche Neuronale Netze ldentifikation lndikatoren lnformationen lnformationssysteme lnformationsversorgung lnstrument lntegration lntelligence lnterpretation lnvestoren Management Metadaten Modelle Möglichkeit muss Mustererkennung Nutzeffekte Nutzen Nutzung OLAP operativen Daten operativen Datenbanken Portaltechnologien Qualität Rahmen Referenzketten relevanten Sammlung Scanning schwache Signale Stakeholder Systeme Technologieanwendung Technologieeinsatz Technologien Umsetzung Unternehmen Unternehmenspraxis unterschiedlichen Unterstützung Untersuchung unüberwachten Validierung Validität Verfahren Verfügbarkeit verschiedenen Visualisierung vorgestellten vorhandenen Wahrnehmung Weiterleitung Wirkung Wirkungsketten Wirtschaftlichkeit Wirtschaftlichkeitsanalyse zeigt Ziel zunächst Zusammenhänge

References to this book

About the author (2005)

Dr. Bernhard Gehra promovierte bei Prof. Dr. Thomas Hess am Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Universität München.

Bibliographic information