Französische Ereignisnominalisierungen: abstrakte Bedeutung und regelhafte Wortbildung

Front Cover
Walter de Gruyter, 2011 - Foreign Language Study - 322 pages
0 Reviews

Franz sisch -ment und -age werden oft als ,,rivalisierende" Suffixe angesehen, da -ment- und -age-Nominalisierungen meist eine sehr hnliche Bedeutung haben (z. B. gonflement ,Schwellung', gonflage ,Aufpumpen', pavement/pavage ,Pflasterung', etc.). Was f r ein sprachliches Wissen verbindet jedoch der Sprecher mit diesen unterschiedlichen Formen und nach welchen Kriterien bzw. Regeln werden sie zur Bildung neuer Ableitungen eingesetzt?
Ausgehend von dieser Fragestellung analysiert die Arbeit die abstrakte Bedeutung der beiden Suffixe im Rahmen eines moderat-emergentistischen Modells, wobei eine konsistente semantisch-pragmatische Untersuchung mit einer systematischen empirischen Auswertung verbunden wird. Neben den synchronen Differenzen wird auch die unterschiedliche diachrone Entwicklung der Suffixe einbezogen.
Gezeigt wird unter anderem, dass sich die Suffixe auf der abstrakt-semantischen Ebene systematisch voneinander unterscheiden, dass die Korpusdaten nur durch R ckgriff auf die unterschiedliche abstrakte Bedeutung der Suffixe ad quat beschrieben werden k nnen, und dass die abstrakte Bedeutung der Suffixe diachron extrem stabil ist

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Einleitung
1
2 Semantik und Derivationsmorphologie
9
3 Der Bedeutungsunterschied zwischen age und ment
60
4 Die synchrone empirische Untersuchung
118
5 Die diachrone Perspektive
197
6 Schlussbetrachtung
275
Literaturverzeichnis
297
Appendix
317
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ableitung Ableitungsverfahren Abschnitt abstrakt-semantischen abstrakte Bedeutung Adjektive Affixes age-Derivate age-Nomina age-Nominalisierungen agentivisch ahnlich Aktivit¨aten allerdings allomorphen altfranz¨osischen Analyse angef¨uhrten Ansatz argumentiert Aronoff aspektuellen at)ion attestierten aufgrund Basis Basispr¨adikate Basisverben Bedeutung der Suffixe Beispiel beispielsweise Bereich bereits beschriebenen bezeichnen Bezug Chierchia dar¨uber hinaus denominalen Denotation Derivate derivationsmorphologischen deverbalen diachrone Eigenschaften einschl¨agigen emergentistischen Emissionsverben entsprechenden Ereigniskomplexe Ereignisnominalisierungen Ereignisse Erl¨auterungen erstens Evidenz f¨ur F¨allen f¨uhrt f¨ur gew¨ohnlich Fleischman 1980 FRANTEXT-Korpus franz¨osischen generell Geschehnisbetroffenen Geschehnistr¨agers gonflement Gr¨unden h¨aufig Hypothese inchoativen inh¨arente Interpretation k¨onnen Kapitel kausativen konkreten Kontext Konzept Korpus l¨asst lateinischen Lesarten M¨oglichkeit ment und age ment-Nomina ment-Nominalisierungen mentum metonymische Modell moderat-emergentistischen morpho-semantisch morphologische n¨ahere neufranz¨osischen Nominalisierungen Nominalisierungssuffixe Partizipanten partizipiale Partizipien Perspektive Ph¨anomene Pr¨adikate pragmatische Reanalyse reifiziert Repr¨asentation resultativen Resultatszustand schen semantischen stratifizierten Suffixe synchronen terminative Topikalisierung Topikalisierung des Geschehnistr¨agers transitiven Typefrequenz unabh¨angig unakkusative unergativen Unterschied Untersuchung Verben f¨ur verschiedenen vorliegenden Arbeit w¨ahrend w¨are w¨urde wobei Zugeh¨origkeit zun¨achst zur¨uck zur¨uckgef¨uhrt zur¨uckzuf¨uhren Zusammenhang

About the author (2011)

Melanie Uth, Universitat zu Koln.

Bibliographic information