"Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit und Dynamit": populäre Kultur, populärer Liberalismus und Bürgertum im ländlichen Süddeutschland von den 1860ern bis zu den 1930ern

Front Cover
Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Jan 1, 2007 - Church and state - 224 pages
0 Reviews
Das Interesse am Liberalismus als historisches, kulturelles und ideologisches Ph nomen hat im letzten Jahrzehnt zugenommen. Besonders seine Kulturgeschichte bt seit einigen Jahren im Kontext der neuen historiographischen Schule eine anhaltende Faszination aus.

Eine neue These besagt, da der Liberalismus, wie der Sozialismus und der Katholizismus auf dem europ ischen Kontinent, im 19. Jahrhundert eine – zuweilen radikale – Massenbewegung war. In der vorliegenden Arbeit untersucht der Autor den deutschen Liberalismus des 19. und fr hen 20. Jahrhunderts als Erfolgsgeschichte unter dem Gesichtspunkt seiner Grenzen und Widerspr che. Die Verwendung des Begriffs Popul rer Liberalismus im Kontext des deutschen Liberalismus und des deutschen B rgertums soll zum besseren Verst ndnis bestimmter politischer und kultureller Muster in Deutschland bis zu den sp ten 1920er-Jahren beitragen.

Durch die n here Untersuchung der politischen und kulturellen Formation soll die Existenz des popul ren Liberalismus im katholischen S ddeutschland nachgewiesen werden. Die Liberalen dieser Region verf gten ber ein ausgepr gtes radikales Bewu tsein und ein hohes Ma an Entschlossenheit, sich als W hlergemeinde und gesellschaftliche Kraft zu behaupten: Der popul re Liberalismus (zusammen mit dem popul ren Katholizismus) war in einzelnen Regionen S ddeutschlands die pr gende Kraft der lokalen politischen Kultur.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG
9
POPULÄRE KULTUR
21
POPULÄRE POLITIK
93
Copyright

3 other sections not shown

Common terms and phrases

Aktivitäten Allgäu Allgäuer Zeitung Altkatholiken altkatholischen Kirche Altkatholizismus antiklerikalen Anzeigeblatt Archiv Freiburg Baden badischen Bauern Bauernbund bayerischen Bayerischen Bauernbundes Bayern Beispiel besonders Bevölkerung Bewegung Bonndorf Bourgeoisie bürgerlichen Vereine Bürgertum Catholic Catholicism demokratische Donaueschinger Dörfern und Kleinstädten Ersten Weltkrieg Freiheit Furtwangen Gemeinde German Geschichte Gesellschaft Göttingen Groß-Schwaben Gruppen Handwerker Hegemonie Heilbronner Historische Hochwächter Hrsg Jahre Jahrhunderts Jungliberalen Kampf Karlsruhe katholische Bürgertum katholische Milieu katholischen Kirche Katholizismus Kempten Klerus Konstanz Kontinuität Koshar Krieg Kultur kulturellen Kulturkampfes ländlichen liberalen Parteien lich Löffingen lokalen Männergesangverein Meßkirch Milieu Mitglieder München Musikverein nationalen Nationalliberalen Partei Nationalsozialismus nationalsozialistischen Nazi neuen Neustadt NSDAP Ortsgruppen Party Political Politics politischen populären Liberalismus populärliberalen protestantischen radikalen radikalliberalen regionalen sche schen Schicht Schonach Schwaben schwäbischen Schwarzwälder Siebzigerjahren siehe sowie soziale Sozialisten Staat Staatsarchiv Augsburg Staatsarchiv Freiburg Stadt Stammtisch Subkultur Südbaden süddeutschen Süddeutschland Südschwaben Tagblatt Teil Tradition traditionellen Triberg Turnverein ultramontane Ultramontanismus Unterstützung Verhaltensmuster viele Wahlen Weimarer Republik wirtschaftlichen Zang Zeitschrift Zwanzigerjahren

About the author (2007)

Oded Heilbronner, geboren 1956 in Jerusalem, Studium der Geschichte und Politikwissenschaften an der Hebraischen Universitat Jerusalem. Zur Zeit ist er Dozent am Shenkar College for Design und am Historischen Institut der Hebraischen Universitat Jerusalem.

Bibliographic information