Freiraumplanerisches Entwicklungskonzept in Oberhof (Südthüringen) - Plattenbau spezialisierend

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Fachhochschule Erfurt, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Basierend auf einer detailierten Voruntersuchung des Entwicklungsraumes Oberhof (Südthüringen) wird in dieser Ausarbeitung ein freiraumplanerisches Entwicklungskonzept vorgestellt. Dieses wird durch die Erlaeuterung von Muster- und Beispielprojekten wie dem Stadtumbau Leinefelde-Worbis unterstuetzt. Als Reaktion auf verstärkte Abwanderung und demographischen Wandel sollte die stäedtebauliche Konsequenz eine Verbesserung von Wohn- und Wohnumfeldqualität sein. In Oberhof, einem ca. 1600-Seelen-Ort mitten im Thüringer Wald gelegen, bietet sich diese Chance aufgrund guter infrastruktureller Anbindungen (A 4 als ideale Ost-West- Tangente, ergänzend A 71 und B 247) und einem exzellentem Ruf als Luftkurort und Wintersportgebiet. Das Gebiet liegt im Sueden der Stadt und ist von einem älteren Stadtteil eingerahmt. Hier findet sich eine Kirche, die aus rotem Porphyr 1950 erbaut wurde und das höchste Gebäude in der Umgebung darstellt und somit weithin sichtbar ist. Sie hat großen Orientierungs- und Wiedererkennungswert. Zusätzlich steht sie auch auf dem höchsten topographischen Punkt im Bearbeitungsgebiet, welches diesen Faktor unterstützt und sich von hier ein schöner Blick nach Norden über den Stadtkern bietet. Das Konzept bietet nicht nur eine genaue staedtebauliche und raeumliche Analyse des Gebietes, sondern entwicklet zusätzlich eine moderne und nachhaltige Umbaukonzeption fuer Plattenbauten, die ein hohen Potential fuer modernes Wohnen besitzen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

4.1 Ansatz Einzelhäuser Abriss Abwanderungsrate Allee Alten Suhler Straße altersgerechte Wohneinheiten Altersgerechtes Wohnen angrenzenden Wald aufgrund Aufwertung Balkone Bearbeitungsgebiet Bebauungsstruktur besonders Bevölkerungsrückgang Bilderquelle Deutschland dreigeschossige Einwohnerzahl entsprechen entstehen Entwicklung Entwicklungskonzept in Oberhof Fachwerkhäuser Fertigteile Freiräume Freiraumkonzeptes Freiraumplanerisches Entwicklungskonzept Freiraumstruktur Gebäude gebäudenah Gebiet Gemeinbedarfseinrichtung gemeinschaftlichen Treffpunkt Gemeinschaftseinrichtungen Geschosse Glattputz GRIN Verlag Grundrissveränderungen Grünflächen halböffentlichen Herabnehmen von Plattenbausegmenten individuelle infrastrukturellen Jägerstraße Jahre Kirche kommt kreisfreien Städte Kreuzweg Kurortes langfristig Leerstand Leinefelde-Worbis Mehrfamilienhäuser mittleren Variante Musterprojekt mutige Projekt Nachfrage Naturraum Neubau neuen Bundesländer notwendig Nutzung Oberhof Südthüringen öffentlichen Ostdeutschland Parkflächen Planung Plattenbauten private Problembewältigung prognostizierte Bevölkerungsentwicklung Prozent Reduzierung des Wohnungsbestandes Rückbau Schaffung Schrumpfen Seniorenanteil sollen somit sowie städtebaulichen Stadtmitte Stadtplaner Stadtumbau Stadtvillen Straße Am Harzwald Theodor-Storm-Straße Thüringer Wald gelegen umgebenden Raum unserer unterschiedlich große Mietwohnungen Veränderung Verbesserung verkehrsberuhigtem Bereich Vorentwurf 4.1 Ansatz Waldstraße Weiterhin Wetterseite wieder attraktiv Wohneigentumsbildung Wohnqualität Wohnumfeldqualität Wohnumfeldverbesserung Wohnungen Wohnungsmarkt Wohnungssektor WS 2005/06 Plattenbauspezialisierend Zeilenbauweise Ziel zudem Zusätzlich

Bibliographic information