Friedrich I. Kurfürst von Brandenburg und Memorabilia aus dem Leben der Markgrafen von Brandenburg: aus den Quellen des Plassenburger Archivs

Front Cover
Duncker, 1850 - 510 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Sigismund bewilligt Friedrich einen Theil des Zolls 3 September 1422
76
Kaiſerlicher Geleitsbrief für Friedrich 16 October 1424
78
Verſöhnung zwiſchen Friedrich und dem Kaiſer 23 May 1426
79
Kaiſerl Privilegium vom 31 May 1433
80
Desgleichen vom 8 April 1435
81
Einigungen Erbverbrüderungen Schutz und Trutzbündniſſe
82
Vereinigung Friedrichs mit der Ritterſchaft desgleichen 2 September 1398 SS 34 Verbindung mit dem Grafen von Henneberg 2 September 1398
89
Verbindung mit dem fränkiſchen Adel 3 September 1398
90
Verbindung mit Balthaſar von Thüringen 3 September 1398
92
Verbindung mit dem Biſchof von Würzburg 24 July 1399
93
Verbindung mit Carl Marſchalk 12 November 1399
95
Verbindung zur Wahl eines anderen Kaiſers 1 Februar 1400
98
Verbindung von Bamberg Bayern und Friedrich wegen Würzburger Zölle 1 September 1413
99
Verbindung mit dem Pfalzgrafen Ludwig 3 Februar 1417
101
40a Erbeinlgung mit Braunſchweig 15 Inny 1420
103
a Erbeinigung mit Thüringen und Meiſſen 3 December 1420
106
a mit Sachſen 5 Januar 1435
108
Kaiſer Sigismund erklärt die Städte Lüttich Heyſt Haſſel Tongern Maſtricht
111
a Vertrag mit der Pfalz wegen Waldeck 4 November 1405
114
45a Vertrag mit Bamberg und Würzburg vom 11 November 1436
115
b Vertrag mit denſelben wegen der Ritterſchaft 12 November 1436
118
a Vertrag mit der Pfalz wegen der Begrenzung 1437
119
Vereinigung mit Mainz und Bayern 15 November 1437
121
Vereinigung mit der Geſellſchaft des Georgſchildes 6 Januar 1437
127
Revers zur Aufnahme in die Georgsſchildgeſellſchaft 23 Aprit 1439
130
Vereinigung der Kurfürſten gegen Räuberei 1438
134
Bereinigung mit Sachſen 1 Juny 1439
136
Vereinigung von Mainz Sachſen Würzburg Bayern 1 Aug 1440
137
Fehden und Streitigkeiten
139
Sigismunds Heirathsbrief zeise Johann dem Alchymiſten und Barbara von Sachſen 25 Auguſt
141
Einigung mit Würzburg wegen Rothenburg 8 April 1407
142
Hofgerichtserkenntniß wider Ä 25 May 1407 44
151
Desgleichen an den Grafen von Wertheim 21 July 1407 52
153
Desgleichen wider die Stadt Rothenburg
154
Des letzteren Brief vom 18 October 1419
174
Desgleichen vom 22 May 1420
175
Desgleichen vom 25 Auguſt 1420
176
Dieſelbe an den Grafen von Henneberg 9 Auguſt 1420
177
Inſtruktion Friedrichs
178
Empfangsbeſcheinigung des Grafen Mortan 12 September 1420
179
Der Kaiſer beauftragt den Grafen Lupfen Friedensverhandlungen zu ver ſuchen 16 September 1420
180
Abſagebrief an den Grafen von Mortan 9 Februar 1421
181
Desgleichen vom 14 Juny 1421
182
Desgleichen vom 24 Juny
183
Die Erzbiſchöfe von Mainz Cöln und Trier an Eliſabeth 24 Juny 1421 1S4 91 Geleitsbrief für den Pfalzgrafen Johann 12 July 1421
185
Friedrich an den Grafen von Mortan 9 Auguſt 142l
186
Derſelbe an die Gemeinde Langenzenn 20 September 1421
187
Derſelbe an den Herzog LudwigMortan 13 October 1421A 1SS 95 Die Pfalzgrafen Ernſt und Wilhelm bei Rhein an Eliſabeth 18 Dezbr 1421A
189
Friedrich an Ludwig Schenk 1 Mai 1425
190
Kaiſer Sigismund verlängert den Waffenſtillſtand 5 July 1431
191
Friedrichs gerichtliches Zeugniß in Betrefi ſeiner Widerſetzlichkeit gegen das Conzil zu Baſel 4 July 1433
192
Der Kaiſer Sigismund ladet Friedrich am 30 September 1434
193
Vereinigung zwiſchen Friedrich und Ludwig von BayernMortan 31 Oct 1434
194
Der Kaiſer verbietet der Stadt Nürnberg die Gemeinſchaft mit den geächteten Städten 14 Januar 1423
207
Der Kaiſer erklärt Lüttich in die Oberacht 29 Januar 1425
208
Der Kaiſer fordert den Biſchof von Lüttich zu Friedrichs Beiſtand auf 4 Fe bruar 1427
210
Relation des Cölner Gerichts 20 Auguſt 1429
211
Der Kaiſer entſchädigt den Kurfürſten Friedrich 9 July i43i 22
213
Friedrichs Gewaltsdrief vom 2 Februar 1432
214
Revers zur Erecutionsvollſtreckung 7 Dezember 1434
215
Aufforderung an mehrere Reichsſtädte zur Hülfe
216
Unterhandlungen mit Friedrich 10 Januar 1436
217
Gegenerklärung vom 5 März 1436
218
Die Stadt Paris bittet um Freilaſſung von Gefangenen 1 Auguſt 1436
219
Desgleichen Brüſſel am 8 October 1436
220
Der Kaiſer beweiſt daß Lüttich zum Reich gehöre 15 März 1433
221
Friedrichs Antwort 3 März 1430
222
Kaiſerliches Schreiben vom 3 April 1430
223
Des Kaiſers Erlaß vom 16 October 1430
224
Kaiſerliche Entſcheidung vom 20 März 1431
228
Friedrichs Schreiben an die Stadt Cöln vom 26 Auguſt 1435
229
Friedrichs Vollmacht für Wilhelm von Hohenrechberg vom 8 Januar 1436
230
Der Kaiſer an den Biſchof von Würzburg wegen der unbefugten Einmiſchung des Papſtes vom 5 November 1436
231
Friedrichs Friedensverheißung 1436
232
Kaiſerlicher Friedensbrief vom 17 September 1434
233
Johann in Bayern an den Kurfürſten Friedrich den 5 Auguſt 1435
234
Friedrichs Antwort an den Pfalzgrafen Johann 16 Auguſt 1435
235
Friedrichs Schreiben an die böhmiſchen Städte und Edelleute v 13 April 1436
236
Friedrichs Schrriben an den Kaiſer vom 18 July 1436
237
Der Kaiſer an Cruſſina von Schwanberg
238
Klage Friedrichs vor dem Kaiſer vom 7 Auguſt 1436
239
Verzeichniß der Räubereien und Verluſte in dem Kampfe 1436
240
Abſchluß der Feindſeligkeiten 1458
243
Päpſtliche Bullen Indulgenzen Stiftungen Brüderſchaften 150 Bonifacius IX geſtattet einen beſonderen Beichtvater 17 Juni 1399
244
Derſelbe geſtattet die Annahme eines eignen Beichtvaters 15 May 1402
245
Erlaubniß Meſſe an Orten zu hören die im Bann befindlich ſind 15 May 1402
246
Erlaubniß an Feſttagen Fleiſch zu eſſen 6 Januar 1403
247
Innocentius VII bewilligt einen Haushalter 7 Januar 1406
248
161
251
167
257
Die Grafen von Oettingen entſcheiden über Mißhelligkeiten zwiſchen
263
Erwerbung der Mark Brandenburg
273
Verkauf der Burg und des Reichswaldes zu Nürnberg
282
Verkauf des Waldes
291
273
374
281
380
295
397
Kaiſerl Gebotsbrief an die Städte im Elſaß und am Rhein 31 Aug 1411
11
Bericht der Ritter von Wolmershauſen Thalheim und Rabenſtein an den Mark
42
Des Markgrafen Albrecht Alcibiades Marſtall 1544 53
53
Schreiben des Markgrafen 5 December 1687 59
59
Die weiße Frau 65
65
Sigismunds Erlaß wegen des Nürnberger Land gerichts 29 Zu 4i7 69
69
Vertrag des letzten Grafen von OrlamündePlaſſenburg mit dem Burggrafen
86
Tod des Markgrafen Albrecht Wolfgang von Brandenburg
94
Zuſammenſtellung der Hofequipagen und Reitpferde 100
100

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information