Funktionale Stadtgeographie

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 25, 2010 - Science - 14 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Geograhisches Institut), Veranstaltung: Proseminar: Geographische Stadtforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die funktionale Stadtgeographie untersucht die funktionalen Raumeinheiten innerhalb der Stadt, bezüglich der Veränderung der City, Wohnviertel, Industrie- und Gewerbegebieten (HEINEBERG 2004: 296). Ebenso beinhaltet die funktionale Stadtgeographie die Analysierung von städtischer Viertelsbildung, der Stadt-Umland Funktion und der funktionalen Beziehungen zwischen Städten (BLOTEVOGEL 2001). Diese Veränderungen werden im Allgemeinen und in Bezug auf die Millionenstadt Wien im Laufe der Arbeit dargestellt. Diesbezüglich werden Folgen und Ursachen dieses Prozess des Weiteren erläutert. Mit der um 1930 beginnenden Zentralitätsforschung von Walter Christaller, rücken städtische Wirtschaftsfunktionen in das Zentrum stadtgeographischen Interesses. Auf die Zentralitätsforschung aufbauend, folgen Theorien und Untersuchungen von Hans Bobek, Brian Berry und Elisabeth Lichtenberger. Inwiefern dient die funktionale Stadtgeographie der Wissenschaft zur Untersuchung der Funktionseinheiten in der Stadt. Können diesbezüglich die vorhandenen Theorien auch weiterhin zu Untersuchungszwecken verwendet werden?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.3 Nach Brian 3.2.1 Innerstädtische Zentrensysteme 3.2.3 Zentraler Standort 3.4.2 Geschäftzentren Agglomerationsvorteile vollziehen Attraktivität Beispiel Wien Benedikt Breitenbach Blight Bobek Brian Berry Central Business District Chicago/USA City zu beobachten Einkaufsstraße Einkaufszentren Elisabeth Lichtenberger entstehen Ergänzungsgebieten Ergänzungsstraßen funktionale Stadtgeographie Geographen geplanten Einkaufzentren geplanten Geschäftszentren geplanten Standorträumen aufgrund Geschäftssterben gleichwertige Zentren GRIN Verlag Größe der Versorgungsbereiche Gütern und Dienstleistungen Hans Bobek harten Kern Hauptgeschäftsstraßen HEINEBERG 2000 innerhalb der Stadt innerstädtische Hierarchie innerstädtischer Zentren Internet Jahren kleinen Bekleidungsgeschäften Landstraßer Hauptstraße langfristigen Bedarfs LICHTENBERGER 1991 Mariahilferstraße MATZNETTER Millionenstadt Wien Nachbarschaftszentren Nebengeschäftsstraßen Nebengeschäftstraßen in Wien Nebengeschäftszentrum neu geplanten Standorträumen Prozess quartären Sektors Schaufensterindex siedeln Stadt mehr Einwohner Stadt Wien Stadtmitte Stadtzentrum steigenden Stadtgröße tertiäre Einrichtungen tertiären tertiären und quartären Thaliastraße Theorie der zentralen traditionelle Geschäftsstraßen U-Bahn Umland unterschiedlichen Standtorträumen Veränderung der Wirtschaft vergleichbare Zentren Verkehrsknotenpunkten versorgen Viertelszentren wachsenden Stadtgröße Walter Christaller Wiener City Zentrale Raum innerhalb zentralen Einrichtungen zentralen Orte zentralörtliche Theorie zentralörtlichen Systems Zentrum zunehmend

Bibliographic information