Funktionale Viertelsbildung in Paris und London

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 25, 2011 - Science - 27 pages
0 Reviews
Paris und London, zwei europäische Weltstädte (vgl. Hall 2007 S. 7), wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Beide Städte sind in ihrem Aufbau geprägt durch vollkommen unterschiedliche Bauweisen, welche nicht nur die Baupolitik der vergangenen Jahrhunderte, sondern auch verschiedene soziale, gesellschaftliche und geschichtliche Einflüsse der sie betreffenden Staaten, Frankreich und Großbritannien, wiederspiegeln. In Frankreich spielt bis heute weitestgehend die Zentralität von Paris eine tragende Rolle für das politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben, was auch die funktionalen Viertel der Stadt maßgeblich prägt. In London bildete sich mit der City of London am nördlichen Themseufer und einer zunehmend mit der City of London zusammenwachsenden zweiten Siedlung namens Westminster schon früh die Grundstrukturen der heutigen zweigeteilten Innenstadt heraus. Die funktionalen Stadtviertel der Kernstädte von Paris und auch London unterliegen einem zunehmenden Konkurrenzdruck von neuen Dienstleistungsvierteln, die außerhalb der Innenstadt errichtet wurden, so etwa die Bürozentren um Paris oder die Docklands im Osten von London.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information