Göttingische gelehrte Anzeigen, Volume 3

Front Cover
Akademie der Wissenschaften., 1848 - Books
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 175 - Denn eigentlich unternehmen wir umsonst, das Wesen eines Dinges auszudrücken. Wirkungen werden wir gewahr, und eine vollständige Geschichte dieser Wirkungen umfaßte wohl allenfalls das Wesen jenes Dinges. Vergebens bemühen wir uns, den Charakter eines Menschen zu schildern; man stelle dagegen seine Handlungen, seine Taten zusammen, und ein Bild des Charakters wird uns entgegentreten.
Page 41 - Wasserkies scheint, ob er gleich dieselbe chemische Zusammensetzung hat als der Schwefelkies , häufiger als dieser mit angelaufenen Farben vorzukommen, wovon der Grund vielleicht in seiner etwas geringeren Dichtigkeit liegt. Auch der Magnetkies, aus dessen Zersetzung ebenfalls Eisen-Oxyd-Hydrat hervorgeht, kommt zuweilen mit angelaufenen Farben vor; ungleich häufiger erscheint er aber mit einem braunen Beschläge. Der Kupferglanz und die Sulfuride, in denen...
Page 45 - Temperatur wahrzunehmen. Aber ungleich geeigneter zu genaueren und besonders zu vergleichenden Beobachtungen ist die Anwendung eines über einer Spirituslampe angebrachten dünnen Bleches, welches den zu den Versuchen bestimmten Stücken zur Unterlage dient. Die das Anlaufen veranlassenden...
Page 38 - Räume erhielt sich Arsenik über ein Jahr lang unverändert. Dasselbe war der Fall, wenn Arsenik in vollkommen trockner Luft aufbewahrt wurde; wogegen es in mit Wassergas gesättigter Luft schon nach 24 Stunden eine merkliche Veränderung der Farbe zeigte. Unter den in der Natur vorkommenden Metallen, bei welchen eine oberflächliche Oxydation die Ursache des Anlaufens ist, zeichnet sich besonders das Wismuth durch Schönheit und Mannichfaltigkeil seiner Anlauffarben aus.
Page 1872 - Ordnung, daß die äußerlichen Stücke sollen und müssen vorgehen und die innerlichen hernach und durch die äußerlichen kommen...
Page 108 - Nachrichten von der GA Universität und der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen No. l
Page 34 - GlaZglanz besitzen, durch das Anlaufen ausgezeichneten Metallglanz annehmen. Daß auch der Glanz um so lebhafter zu sein pflegt, je größer die Glätte der Flächen ist, welche daS Licht zurückwerfen , versteht sich von selbst.
Page 31 - Licht hindurchläßt, welches dann mit einer gewissen Farbe von der 'Oberfläche des Körpers zurückgeworfen wird. Im Wesentlichen stimmt diese Erscheinung mit den Newton'schen Farbenringen überein, nur mit dem Unterschiede, daß sie sich hier bei durchfallendem, dort bei zurückgeworfenem Lichte zeigt.
Page 34 - Demant- oder Perlmutter-artiger verbunden. Bei Körpern, deren Oberfläche im gewöhnlichen Zustande metallisch glänzend ist, pflegen auch die angelaufenen Farben mit dieser Art des Glanzes zu erscheinen. Zuweilen zeigt sich aber in Verbindung mit den Anlauf - Farben ein Glanz, welcher der unveränderten Oberfläche nicht eigen ist.
Page 30 - Farbenerscheinung welche die Oberfläche des Stahls zeigt, wenn er in verschiedenen Graden erhitzt wird, die man das Anlaufen nennt, wird auf...

Bibliographic information