Gastronomie als ein Spiegelbild der Authentizität einer touristischen Region am Beispiel Tirol

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 26, 2005 - Business & Economics - 137 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: Sehr Gut, Management Center Innsbruck Internationale Fachhochschulgesellschaft mbH (MCI FH Tourismus), 99 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unverfälschtheit, Typizität und Regionalität im Sinne der Authentizität formen nicht nur das „Wie“ einer touristischen Dienstleistung, sondern auch das touristische Angebot im eigentlichen Sinne. Der Unterschied in der Erbringung einer Dienstleitung stellt somit einen Erfolgsfaktor im Sinne der Einzigartigkeit unter den Anbietern einer gastronomischen Dienstleistung dar. Diese professionell ausgeübte Gastfreundschaft, ist im betriebswirtschaftlichen Sinne nicht nur eine Kernkompetenz und somit ein Erfolgsfaktor, sondern auch eine Möglichkeit der Differenzierung und eines erfahrbaren Mehrwertes für den Kunden bzw. Gast. Richtig verstandene Gastfreundschaft kann letztlich wesentlich zum Wohlbefinden und zur Zufriedenheit der Gäste, aber auch der Mitarbeiter beitragen. Anhand von Modellen der Dienstleistungsqualität und der relevanten Werkzeuge für die Gastronomie bzw. den Tourismus wird diese professionelle Gastfreundschaft betriebswirtschaftlich als Kundenorientierung umgesetzt. An das „Wie“ einer Dienstleistung im touristischen Sinne werden die Definition der Dienstleistung und der ihr immanenten Dienstleistungsqualität gestellt. Dazu werden im Anschluss Ansätze des Prozess-Managements von Dienstleistungen aufgezeigt und ein relevantes Modell für die Gastronomie dargestellt. Die Gastronomie und das gastronomische Angebot einer touristischen Region werden in einem nächsten Abschnitt betrachtet. Dieser Teil gibt auch Aufschluss über Authentizität und Regionalität von Nahrungsmittel und zeigt Einflussfaktoren der Gastronomie und des Essverhaltens auf. An konkreten Beispielen aus der beruflichen Praxis werden die beiden großen theoretischen Teile des Buches in einer Synthese zusammengeführt und gezeigt, wie Authentizität als bestimmender Begriff beeinflussen kann. Hierbei werden einige - vom Autor miterarbeitete - aktuelle Projekte vorgestellt und eine gerade abgeschlossene, unveröffentlichte Studie zum Thema Gastfreundschaft präsentiert. Im Schlusskapitel der Arbeit wird zusammenfassend dargestellt, inwieweit Authentizität als Einzigartigkeit angesehen werden kann, welchen emotionalen Wert Authentizität generiert und ein Ausblick gegeben, welcher Wettbewerbsvorteil durch ein authentisches und von professioneller Gastfreundschaft begleitetes Angebot erreicht werden kann.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
vii
II
10
III
32
IV
41
V
60
VI
79
VII
106
VIII
125
IX
127
X
135

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abfragedatum Agrarmarketing Agrarmarketing Tirol anhand Ansatz aufgezeigt Authenticity authentischen Authentizität Available Bedeutung Begeisterungsfaktoren der Gästezufriedenheit Beispiel Gastronomie besonders Bevölkerung bezeichnet Bieger,Th./Laesser,Ch Bieger/Laesser bspw Definition Dienstleistungsqualität Dimensionen Diplomarbeit Direktvermarktung ebenda Eigene Potentiale erkennen Einzigartigkeit Empowerment Entwicklung Erfolgsfaktoren Ermittlung von Basis et.al Fähigkeit Faktoren folgenden G./Matzler Gast Gastfreundschaft Gastfreundschaft im Tourismus Gastlichkeit gastronomischen Betriebes gastronomischen Dienstleistung Gemeinschaftsmarketing Grönross H./Handlbauer habituelles Wohlbefinden Herwig van Staa Hinterhuber Hrsg Identität individuelle integrating Interaktionsprozesse Kernprozesse Konsumenten Konzept Kulinarisches Kulinarium Kultur kulturelle Kunden Kundenzufriedenheit durch Kernkompetenzen Leistungs Leistungsfaktoren Makroprozesse Management Marketing Marketingkonzepte Mitarbeiter Modell München-Wien On-line Perathoner persönlichen Dienstleistungen positiv Produkte Produktion Produktivität und Qualität Prozess Prozessmanagement Qualität bei persönlichen Region Regionalität Restaurant Rützler Servicekultur SERVQUAL Sicht des Gastgebers Sinne Slow Food speziellen St.Gallen Stakeholder symbolischen Interaktionismus Tirol Milch Tiroler Almkäse Tiroler Bergkäse Tiroler Graukäse Tiroler Wirtshaus Tiroler Wirtshauskultur Tirolwerbung Tourismus Journal touristischen Dienstleistung Trends Tugendethik umsetzen Unternehmen vorliegenden Arbeit Wettbewerbsvorteil wichtig Wirtschaftsförderungsinstitutes Zeithaml Zufriedenheit

Bibliographic information