Gedeckte Instrumente zur Refinanzierung von Hypothekendarlehen: Eine Analyse von Mortgage Covered Bonds und Mortgage Backed Securities in europäischen Ländern

Front Cover
Springer-Verlag, Feb 6, 2008 - Business & Economics - 340 pages
In diesem Buch werden nach einer Untersuchung der Hypothekendarlehensgeschäfte auf bedeutenden europäischen Märkten die Nutzung von Mortgage Covered Bonds und Mortgage Backed Securities sowie deren Kosten analysiert. Zudem wird gezeigt, wie der Einsatz der Instrumente und die rechtlichen Rahmenbedingungen verbessert werden können.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildung
1
Abbildung
7
Abbildung
13
Abbildung
19
Abbildung
20
Hypothekendarlehen in den Jahren 1994 bis 2003
26
Abbildung
32
Abbildung
38
Wirtschaftlichkeit von MCB und MBS vor
119
B Refinanzierungskosten bei der Nutzung von MCB in Europa
159
Untersuchung der Zinskosten von Mortgage Covered Bonds unter
165
Wirtschaftlichkeitsüberlegungen hinsichtlich der Refinanzierung durch
177
Analyse der Zinskosten von MBS in Europa unter Bezugnahme
186
Ende Juli 2005
196
Einfluss weiterer Aspekte auf die Wirtschaftlichkeit des Einsatzes
200
Beurteilung von MCB und MBS
209

Abbildung
40
Abbildung
53
Abbildung
66
b Absicherung von Risiken durch allgemeine Strukturelemente
96
Bedeutung von MCB und MBS in den europäischen Ländern
104
Jahr 2004
108
B Implikationen der Untersuchungsergebnisse für den Einsatz
260
Perspektiven der Harmonisierung von MCB und MBS in Europa
277
Schlussbetrachtung
283
Anhang
291
Literaturverzeichnis
307
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abschnitt Aktiva Anteil aufgrund ausstehenden Bank Basis Basispunkten Bedeutung beispielsweise Beleihungsgrenze berücksichtigen besicherte bestehen bestimmten Bonität britischen daher Dänemark dänischen Darlehen Deckungsmasse Deckungsstocks deutschen Deutschland durchschnittlichen DZ Bank Einsatz Emission Emittenten emittiert erfolgt Ermittlung ersten Euro europäischen European Mortgage Federation festverzinsliche Fitch Ratings Forderungen Forderungspools Frankreich geringen Gesetz Großbritannien grundsätzlich Hilfe hinaus hingegen hohen Hypotheken Hypothekenbanken Hypothekendarlehen Immobilien Immobilienfinanzierung insbesondere Insolvenz Institute IRB-Ansatz Jahr Kosten Kredite Kreditgeber Kreditinstitute Kreditnehmer Ländern Laufzeit lediglich Margen Markt Marktanteil MBS-Transaktionen MCB und MBS mittlerweile möglich Moody's Moody's Investors Service Mortgage Backed Securities Mortgage Covered Bonds Nettomarge Originator Pfandbriefe Rahmen Ratingagenturen rechtlichen Refinanzie Refinanzierung Refinanzierungskosten Regelungen Renditen resp Risiken RMBS Rückzahlung rund sämtliche Schuldverschreibungen sowie Spanien spanischen spezielle Spreads Standard & Poor's Standard-Risikokosten Strukturen Tranchen Transaktionen Transaktionskosten Unterschiede variabel verzinsliche Verbriefung Verbriefungsgesetze Verbriefungstransaktionen Vergleich Verlust Volumen Vorschriften Wert Wertpapiere wesentliche wohnwirtschaftlichen zählen Zinsen Zinskosten Zinssätze Zudem Zweckgesellschaft

About the author (2008)

Dr. Tanja Bauersfeld war Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft sowie am European Center for Financial Services (ecfs) an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, und arbeitet heute für eine Unternehmensberatung im Bereich Financial Services sowie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle für Bankmanagement der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr.

Bibliographic information