Gedichte und Symbole in Theodor Storms Immensee

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,5, University of Sheffield (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit hat fur mich bereits antiquarischen Wert, da ich sie in meinem ersten Semester an der Universitat geschrieben habe und nun mit meinem Studium fertig bin. Da es sich bei dieser Arbeit wie gesagt um meine allerersten Schritte als Germanistin handelt, erscheint sie auf den ersten Blick etwas tapsig und unprofessionell - vor allem im Hinblick auf die Verwendung der 1. Person Singular. Aber, und das kann ich nun auch noch nach 10 Semestern uber meine Arbeit sagen, sie enthalt wahnsinnig gute Informationen uber Storms Werk und ist fur einen allgemeinen Einstieg in das Werk sicherlich besser als zahlreiche unverstandliche Reclam-Heftchen.: -) Infos - entnommen aus der Einleitung: Theodor Storms Novelle "Immensee" wurde in der jetzigen Fassung zum ersten Mal 1851 in den "Sommergeschichten und Liedern" veroffentlicht. Mit "Immensee" ist ihm meiner Meinung nach ein Meisterwerk der Literatur gelungen. Storm hat eine wunderbare kunstlerische Technik, seine Novelle ist voll von Symbolen und Motiven. Auch Hermann Engelhard hat dies erkannt, als er schrieb, dass sich "die Verwendung solcher Symbole [manchmal] bis zu vollendeter Kunst [steigert]" (Engelhard, Hermann: Theodor Storm. Gedichte Marchen Novellen, S. 41). Aus diesem Grund habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die zahlreichen Symbole, wie Tiere und Pflanzen, aber auch die Gedichte, die sich durch die ganze Novelle hindurchziehen und somit einen roten Faden bilden, in meiner Seminararbeit zu bearbeiten. Um verstandlich vorangehen zu konnen, werde ich meine Seminararbeit in drei Teilgebiete unterteilen und die Novelle systematisch durchgehen. Beginnen mochte ich mit der Rahmenerzahlung, in der der Alte in seinem Zimmer sitzt und sich an seine Jugendzeit erinnert. Als nachstes werde ich versuchen, die Gedichte und Lieder in "Immensee" zu int
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information