Geistiger Entwicklungsbogen von Diedrich Bonhöffer

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 12, 2009 - Education - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Ludwigshafen am Rhein (Lehrstuhl für Sozialethik), Veranstaltung: Anstößige Anstöße – Querdenker der Geistesgeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Dietrich Bonhoeffer sprach sich gegen die Dogmatisierung des nationalsozialistischen Regimes aus. Er richtete seine Bemühungen auf den Versuch, „seine“ evangelische Kirche, doch vor allem seine Ansichten vom Glauben, gegen den Naziterror aufrechtzuerhalten und weiter zu vermitteln. In der nachfolgenden Arbeit soll zunächst ein kurzer Überblick über die biographischen Daten Bonhoeffers, von der Kindheit bis zum Studium, gegeben werden. Darüber hinaus werden wichtige Stationen seines Lebens aufgezeigt. Hierzu zählen unter anderem: seine Auslandsaufenthalte, die Bekennende Kirche, die Finkenwaldseminare, seine Inhaftierung und schließlich sein gewaltsamer Tod durch Erhängen. Danach soll ein Augenmerk auf seine geistige Entwicklung während seines Lebens gelegt werden. Zuletzt werden einige Ansätze seiner neuen Interpretation der Theologie diskutiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information