Geldwäsche – Grundlagen und Entwicklung der entsprechenden deutschen Gesetzgebung

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 17, 2012 - Business & Economics - 27 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung 1.1 Problemstellung 1.2 Gang der Untersuchung 2 Grundlagen der Geldwäsche 2.1 Der Geldwäschebegriff 2.2 Akteure der Geldwäsche 2.2.1 Der Geldwäscher 2.2.2 Untergrundbanken 2.2.3 Offshore-Zentren 2.3 Drei-Phasen-Modell 2.3.1 Platzierung 2.3.2 Verschleierung 2.3.3 Einschleusung 2.4 Ökonomische Interessen 3 Die deutsche Geldwäschegesetzgebung 3.1 Historische Entwicklung der internationalen und europäischen Geldwäschebekämpfung 3.1.1 Vereinte Nationen (United Nations) 3.1.2 Financial Action Task Force on Money Laundering (FATF) 3.1.3 Basler Ausschuss für Bankenaufsicht 3.1.3 Europarat 3.1.4 Erste Europäische Geldwäscherichtlinie 3.1.5 Zweite Europäische Geldwäscherichtlinie 3.1.5 Dritte Europäische Geldwäscherichtlinie 3.2 Entwicklung in Deutschland 3.3 Der Straftatbestand der Geldwäsche nach § 261 StGB 3.3.1 Entstehung und Zielsetzung 3.3.2 Objektiver Tatbestand des § 261 StGB 3.3.2.1 Geschütztes Rechtsgut 3.3.2.2 Die Vortat 3.3.2.3 Das Tatobjekt 3.3.2.4 Die Tathandlungen 3.3.3 Subjektiver Tatbestand des § 261 StGB 3.4 Das Geldwäschegesetz (GwG) 4 Fazit
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Action Task Force Auflage Ausschuss für Bankenaufsicht Banken Bankkonten Bargeld Basler Ausschuss Begriff Geldwäsche beispielsweise Bekämpfung der Geldwäsche Bezug auf Geldwäsche Buchgeld Bundesministerium des Inneren Damrose deutschen Gesetzgebung Deutschland Drei-Phasen-Modell Dritte Europäische Geldwäscherichtlinie Drogenhandel Einzahlungen engl Europarat Financial Action Task Financial Intelligence Unit Finanzinstitute FocusOnline Force on Money Geldern aus kriminellen Geldwäschebekämpfung Geldwäschebekämpfungsergänzungsgesetz Geldwäschegesetz Geldwäscheprozesses Geldwäscherei Geldwäscherichtlinie in nationales geschützte Rechtsgut Gewinnen aus schweren Görg GRIN Verlag Grundlagen der Geldwäsche GwBekErgG Handlungen zu erleichtern Handlungsmodelle Herkunft des Tatobjekts Hufnagel illegal erworbenen Gelder illegale Herkunft insbesondere internationalen Investitionen ISBN Jahre Kölpin Komplexität Kreditinstitute Kreditwesengesetz kriminelle Herkunft kriminellen Handlungen kriminellen Organisationen Kundenidentifizierung Lazar Mitgliedstaaten Möglichkeit Money Laundering nationales Recht Offshore-Zentren OGBAMICHAEL organisierten Kriminalität OrgKG paper trail Phase Platzierung Poggensee Polizeiliche Kriminalstatistik Ratz rechtswidrigen Richtlinie Schmitt schweren Straftaten smurfing somit sowie Steueroasen StGB Strafverteidiger Tatbestand der Geldwäsche Teilabschnitt Übereinkommen Untergrundbanken Ursprung Vereinte Nationen Vermögenswerte Verpflichtungen Vielzahl Vortat Vortatenkatalog waschen Weiterhin Wirtschaftsstrafrecht

Bibliographic information