Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Balanced Scorecard und Total Quality Management

Front Cover
GRIN Verlag, May 14, 2004 - Business & Economics - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: noch nicht bekannt, Hochschule für angewandte Wissenschaften Ingolstadt, Veranstaltung: Seminar Controlling, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgabe dieser Seminararbeit in dem Studienschwerpunkt Controlling und Rechnungslegung ist das Aufzeigen von Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Managementsysteme „Balanced Scorecard“ und „Total Quality Management“. Hierzu wird im ersten Teil der Arbeit die Balanced Scorecard kurz erläutert. Im Anschluss wird auf das Total Quality Management – Konzept eingegangen, wobei sich die späteren Erläuterungen mitunter auf das Modell der European Foundation for Quality Management beziehen. Als Abschluss wird aufgrund der vorangegangenen Beschreibungen der beiden Konzepte versucht, etwaige Unterschiede oder Gemeinsamkeiten aufzudecken. Die dazu nötigen Informationen wurden hauptsächlich anhand von Literatur- und Internetrecherche gesammelt. Auch aktuelle Vorlesungen an der Fachhochschule Ingolstadt trugen zur Erstellung der Seminararbeit bei.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

A Einführung
1
C Total Quality Management TQM
5
D Kritischer Vergleich der Balanced Scorecard und des Total Quality Managements
11
E Schluss
13

Common terms and phrases

2.4 Die Innovations 4.1 Leitbild 4.3 Die Mitarbeiterorientierung 4.6 Das Qualitätscontrolling Abbildung anforderungen Kunden Aspekte des Total aufgrund Balanced Scorecard gemäß Bausteine des innovativen Befähiger beiden Konzepte Berücksichtigung von Stakeholdern BSC-Konzept Darstellung des Grundmodells Definition EFQM-Modell Erfolgsfaktoren European Foundation Externer Kunde Fachhochschule Ingolstadt finanzielle Kennzahlen finanzwirtschaftliche Perspektive Foundation for Quality Funktionsbereiche Geschäftsprozesse Gesellschaft Hierarchieebenen der Organisation innovativen Qualitätsmanagements interne Prozessperspektive Interne Qualitätsan Interner Interner Interner Kunde Interner Internes Kunden-Lieferanten-Verhältnis J./Schäffer kontinuierlichen Verbesserungsprozess Kundenwunsch identifiziert Kundenwunsch Kundenzufriedenheit Leistungen Leistungen Leistungen Leistungsmessung Leitbild und Leitlinien letztendlich M./Radtke P./Wilmes Management EFQM Mitarbeiter Mitarbeiterführung Mitglieder der Organisation Mittelpunkt stellt Modell der European Müller müssen oberste Leistung Partnerschaften & Ressourcen Perspektiven der Balanced Produkte Prozessketten Prozessqualität Qualitätsbegriff qualitätsbewusste Führung qualitätsorientiertes Quality Management TQM Realisierung von TQM Scorecard & Controlling Seite 11 somit sowie spektive strategischen Ziele Strategisches Management T./Malorny Total Quality Management TQM-Konzept Überzeugende und nachhaltige Umsetzung Unternehmensführung Unternehmensstrategie Unternehmensziele vier Perspektiven Wissensperspektive Ziel des TQM Zielerreichung

Bibliographic information