Gender Diversity bei Genossenschaftsbanken: Nutzen und Möglichkeiten zur Erhöhung des Frauenanteils in Vorstandspositionen

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 9, 2010 - Business & Economics - 64 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Managementstudium, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Einsatz von Gender Diversity Management wirkt sich positiv auf den Unternehmenserfolg aus, so das Ergebnis einschlägiger Studien. In der Studie „Women Matter“ von McKinsey aus dem Jahr 2007 sowie in weiteren Untersuchungen wurde festgestellt, dass Unternehmen mit mehr als drei Frauen in einem Vorstand aus durchschnittlich zehn Personen eine bis zu 53% höhere Eigenkapitalrendite ausweisen als Unternehmen mit ausschließlich männlichen Vorstandsmitgliedern. Weiterhin kann das Ansehen des Unternehmens sowie die Mitarbeitermotivation gesteigert werden. Gender Diversity erfasst alle Unterschiede durch die sich Männer und Frauen auszeichnen. Gender Diversity Management verfolgt das Ziel aus diesen Unterschieden Vorteile zu erzielen. In dieser Studienarbeit wurde, u.a. anhand von verschiedenen bereits durchgeführten Studien und Untersuchungen zum Thema Gender Diversity und Frauen in Führungspositionen, erarbeitet welches Potential dieses Thema für Genossenschaftsbanken beinhaltet. Hierzu wurde zunächst analysiert wie die derzeitige Verteilung in den Vorstandsebenen der Genossenschaftsbanken im Bezug auf das Geschlecht ist. Dabei wurde festgestellt das Frauen im Top- Management der Banken unterrepräsentiert sind. Der Anteil weiblicher Vorstandsmitglieder in deutschen Kreditinstituten beträgt lediglich 12,70%, während der Anteil in niedrigeren Führungsebenen größer ist. Es wurde analysiert woher diese Unterrepräsentanz resultiert. Die Hauptgründe hierfür liegen in der Problematik der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie der sog. geschlechtsstereotypen Wahrnehmung. Da die Mitglieder unserer Studiengruppe ausschließlich bei Genossenschaftsbanken beschäftigt sind, haben wir uns mit der Frage beschäftigt, ob Gender Diversity Management auch für Genossenschaftsbanken Potentiale aufweisen. Zusammenfassend bleibt anzumerken das sich auch Genossenschaftsbanken durch Gender Diversity Management künftig Wettbewerbsvorteile sichern können. kann und wie sich diese erschließen lassen. Hierzu wurde auf Grundlage der Datenbank „Bankscope“ eine empirische Untersuchung durchgeführt, bei der Genossenschaftsbanken mit mindestens einer Frau im Vorstand ermittelt wurden. Insgesamt handelte es sich hierbei für das Jahr 2007 um 15 Genossenschaftsbanken was einem Anteil von 1,25% aller Genossenschaftsbanken entspricht. Zu Vergleichszwecken wurden auch die Daten für den Sparkassensektor ausgewertet, der eine ähnliche Geschäftsstrategie verfolgt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
III
IV
V
VI
VII

Other editions - View all

Common terms and phrases

44 Gender Diversity Anlage arka arkass Auswertung Frauen berufundfamilie gGmbH bestes Ergebnis bestes und schlechteste Branchen bspw Bundesministerium für Familie Chancengleichheit durch Personalpolitik Charta der Vielfalt Cost-Income-Ratio Datenbasis Datenquelle Deka Deutsche Bank Diversity bei Genossenschaftsbanken Diversity Management Eigenkapital Eigenkapitalquote Eigenkapitalrentabilität Equity Familienbewusste Personalpolitik Frank Gloede _________________________________________________________________________________ Frank-Eric Heger Frau im Vorstand Frauen in Führungspositionen Frauen und Männern Führungsebene Gabler Verlag Gegenüberstellung schlechtestes Gender Mainstreaming genderdax Genossenschaftliche Genossenschaftsbanken mit mind Genossenschaftsbanken Silke Lauer gibt Giroverband Gleichstellungsplan Grin-Verlag Haltern am See Hierbei höher Insgesamt Institutsgruppen Internet Kai Schäfer Karriere Kreditinstitute Kreissparkasse Krell Manager Männer Frauen Maßnahmen McKinsey Niemetal Organisationen Performance Return-on-Equity rk asse Schäfer schlechtestes und bestes Scorecard Seite sowie Spark Sparkassen mit mind Stadtsparkasse Studie Women Matter Studienarbeit Suchbegriff Top-Management Total E-Quality Umsetzung von Gender Unternehmen Unternehmensdatenbank Bankscope Unterrepräsentanz von Frauen Unterschiede Untersuchung Volksbank Vorstand Abb Vorstandsebene Westenbaum wikipedia.de wirtschaftliche Kennzahlen Wirtschaftslexikon24.net Zentralbanken Zugriff

Bibliographic information