Gender Marketing - Zielgruppe Frauen

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: SPF Marketing B2C, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung - Die Rolle der Frau im Wandel der Zeit Warum Manner lugen und Frauen immer Schuhe kaufen," Warum Manner nicht zuhoren und Frauen schlecht einparken," Manner zappen und Frauen wollen immer reden." Die moderne Literatur versucht uns seit jeher die trivialsten Unterschiede zwischen Mann und Frau zu erklaren. Vor allem stellt sich aber allzu oft die Mannerwelt die Frage: Wie tickt die Frau von heute eigentlich wirklich? Wenn sie nein" sagt, meint sie dann tatsachlich "ja" oder doch nein"? War die traditionelle Rolle der Frau noch in den 60er Jahren klar definiert durch eine Stereotype im Petticoat, Absatzschuhen und einem Puppchenhaften Aussehen, deren Hauptaufgabe darin bestand, sich hingebungsvoll um den Haushalt und die Kinder zu kummern sowie ein perfektes Bild an der Seite Ihres geliebten Ehemannes abzugeben, so erhielt der Lebensstil der Frau dank feministischer Bestrebungen nach Gleichberechtigung und Emanzipation in den 70er und 80er Jahren einen revolutionaren Charakter. Seit den 90ern entdeckten Frauen neue Lebensformen in Form des Single-Daseins und spaterer Ehelichung. Mutter und Hausfrau zu sein ist den meisten Frauen heutzutage nicht mehr genug. Die Frau von heute ist Mutter, Ehefrau, Freundin und Managerin zugleich. Sie nehmen sich die Freiheit zwischen Arbeit, Freizeit und Konsum sowie zwischen Familie und Partner selbst zu entschieden. Der neue Frauentypus erfordert nicht nur das Umdenken beim anderen Geschlecht, sondern hat Gleichenfalls einen starken Einfluss auf die gesamte Wirtschaft und das Marketinggeschehen. 58,4 % der Frauen in Deutschland sind 2004 erwerbstatig gewesen. Dahinter verbirgt sich eine hoch motivierte Zielgruppe, die ohne Zweifel eine heimliche Wirtschaftsmacht darstellt, denn Frauen ve
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Frauen als Zielgruppe Anforderungen an das Marketing
5
Die weibliche Zielgruppe als Quelle wirtschaftlichen Erfolgs
12
Fazit
18
Anhang
23
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information