Generationen erfolgreich führen: Konzepte und Praxiserfahrungen zum Management des demographischen Wandels

Front Cover
Springer-Verlag, Oct 27, 2009 - Business & Economics - 275 pages
0 Reviews
Die Autoren beschreiben die Auswirkungen des demographischen Wandels auf Unternehmen und geben Handlungsempfehlungen für Personalmanager und Führungskräfte. Alterungsprozesse sowie insbesondere der zunehmende Generationenmix und seine Folgen werden anschaulich beschrieben und interpretiert, verschiedene Lösungsansätze werden vorgestellt. Best-Practice-Beispiele aus deutschen und schweizerischen Unternehmen zeigen praktische Umsetzungsformen und stellen konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aus verschiedenen Branchen vor.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Der Demographische Wandel Ursachen und Folgen
23
Kapitel 7
25
Erfolgreiches Altern im Erwerbsleben
51
Lebensphasenplanung
78
Führung von fünf Generationen am Arbeitsplatz
87
Entwicklung und Führung altersgemischter Teams
137
Ergebnisorientierung in Teams
163
Kapitel 6
187
Ruhestandsregelungen
216
Zusammenfassung und Ausblick
243
Literaturverzeichnis
251
Index
271
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung AC Mailand ältere Arbeitnehmer ältere Mitarbeitende Altersdiversität altersgemischter Teams Alterskohorte Altersstruktur Altersstrukturanalyse Alterung Alterungsprozess arbeitenden Arbeitsfähigkeit Arbeitsplatz Arbeitswelt Aufgaben aufgrund Baby Boomer Beispiel Belegschaft Bereich beruflichen betrieblichen Bevölkerung Bewältigung Bundesagentur für Arbeit Chancen demographischen Wandel Deshalb Destatis deutschen Deutschland eher Einsatz Einstellungen einzelnen Mitarbeitenden entscheidend entwickeln Entwicklung erfahrene Mitarbeitende erfolgreich erste Erwerbsbevölkerung Fähigkeiten Faultlines FC Liverpool Folgenden Führungskraft Führungsverhalten Generation Golf Gesellschaft graphischen Wandels große Gruppe häufig Herausforderungen hohe Ilmarinen implizite Wissen individuellen ING-DiBa Internetgeneration Jahre jüngere Mitarbeitende Kapitel Karriere Katjes keit Kommunikation Kompetenzen Konflikten körperlichen langfristig Lebensphase Leistung Leistungsfähigkeit Lernen lichen Management Maßnahmen Mitglieder Möglichkeit Motivation muss neue Nirosta Personalmanagement Personen Phase positive Potenziale Produktivität Prognose Prozesse Rekrutierung Renteneintrittsalter Rückgang Ruhestand Sabbaticals Schweiz sollte sowie sozialen spezifischen stark stellt Tätigkeiten Teammitglieder Thyssen Krupp ThyssenKrupp Nirosta transformationaler Führung unserer unterschiedlichen Generationen Veränderung verschiedenen vielen Unternehmen Voestalpine Weiterbildung wichtig wicklung Wirtschaft Wirtschaftswundergeneration Wissen zentrale Ziele Zudem Zukunft zunehmenden Zusammenarbeit

About the author (2009)

Prof. Dr. Heike Bruch ist Professorin und Direktorin am Institut für Führung und Personalmanagement (I.FPM) der Universität St. Gallen. Sie ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Demographienetzwerkes (ddn), im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) sowie im McKinsey Academic Sounding Board und hat die wissenschaftliche Leitung von TOP JOB inne. Florian Kunze ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am I.FPM und Promotionsstudent an der Universität St. Gallen. Dr. Stephan Böhm ist Direktor des Centers for Disability and Integration und Nachwuchsdozent an der Universität St. Gallen. Als Visiting Scholar war er am Oxford Institute of Ageing der University of Oxford tätig.

Bibliographic information