Generierung und Schutz von wettbewerbsrelevantem Wissen in Unternehmen: Ein ressourcenorientierter Ansatz

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 20, 2011 - Business & Economics - 74 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,8, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zeigt auf Grundlage des ressourcenorientierten Ansatzes Möglichkeiten auf, wie die Wissensbasis eines Unternehmens ausgebaut und geschützt werden kann. Dabei sollen vor allem auch Risiken analysiert werden, die durch einen Wissensverlust entstehen können.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
3
II
15
III
28
IV
54
V
62
VI
63

Other editions - View all

Common terms and phrases

aufgrund Barney Baustein Bedeutung beispielsweise Competence-based View Darstellung nach Amelingmeyer Daten dauerhaften Wettbewerbsvorteils Deutschland dynamischen Eigene Darstellung Entfernung von irrelevantem Entwicklung epistemologische explizitem Externalisierung externe Fähigkeiten Faktormärkte Finnland Firm Resource Freiling Gabler Verlag Geheimhaltung Gehle Globalisierung Glückstein häufig IAB-Kurzbericht Imitierbarkeit immaterieller implizite Wissen Individuelles Lernen insbesondere Internalisierung Investitionen in Wissen IuK-Technologien Kernkompetenzen Knaese Knowledge Kollektive Wissensträger Kommunikationstechnologie Kompetenzen Kondratieff Kondratieff-Zyklus kritischem Wissen Lernprozesse Lerntheorie Materielle Wissensträger materieller Investitionen Mitarbeiter Mögliche Strukturierung Müller-Stewens Nefiodow neues Wissen Nonaka North OECD Organisation Organisationales Lernen Personelle Wissensträger Probst Produkte Produktionsfaktoren Prozess Raub relevantes Wissen Resource-based View Ressource Wissen ressourcenorientierten Ansatzes ressourcenorientierten Forschung Romhardt sche Schutz von kritischem Selznick Sicherung der Wissensbasis Sichtweise soll sowie Falk Sozialisation strategischen Managements Takeuchi Technologie ternehmen unerwünschter Nutzung Unternehmen Unternehmenserfolg Unternehmensführung Unternehmensprozesse verschiedene Wandel Wertschöpfung Wettbewerbs Wettbewerbsvorteile Wiesbaden Wilkens Wissen vor Verlust Wissen Wissen Wissensart Wissensbegriffes Wissensentwicklung Wissensgesellschaft Wissensmanagement Wissensrechte Wissensverlust Wissensverteilung Wissensziele Zielsetzung Zudem zunehmend

Bibliographic information