Gentechnikgesetz

Front Cover
W. Kohlhammer Verlag, 2009 - Law - 460 pages
0 Reviews
Das Gentechnikgesetz hat das Ziel, Menschen, Tiere/Pflanzen und Umwelt vor moglichen Gefahren gentechnischer Verfahren zu schutzen bzw. solchen Gefahren vorzubeugen. Neben einer Einleitung und dem Gesetzestext in der aktuellen Fassung v. 1.4.2008 sind die konkretisierenden Verordnungen und Regeln enthalten, wie z.B. die Gentechnik-Sicherheitsverordnung, die Liste risikobewerteter Spender- und Empfangerorganismen fur gentechnische Arbeiten, die Regel fur Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen (TRBA 310), die Gentechnik-Aufzeichnungsverordnung und die Gentechnik-Verfahrensverordnung. Weitere Verfahrensvorschriften finden Berucksichtigung. Als zusatzliche Rechtsvorschrift zum Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen ist das Infektionsschutzgesetz (IfSG) aufgenommen. Ein Stichwortverzeichnis rundet das Werk ab.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
3
Section 2
19
Section 3
46
Section 4
49
Section 5
71
Section 6
79
Section 7
83
Section 8
87
Section 21
306
Section 22
309
Section 23
313
Section 24
321
Section 25
322
Section 26
332
Section 27
333
Section 28
334

Section 9
100
Section 10
107
Section 11
141
Section 12
149
Section 13
155
Section 14
157
Section 15
159
Section 16
164
Section 17
183
Section 18
184
Section 19
209
Section 20
218
Section 29
338
Section 30
346
Section 31
353
Section 32
360
Section 33
362
Section 34
364
Section 35
369
Section 36
377
Section 37
381
Section 38
429
Section 39
452
Copyright

Common terms and phrases

Abschnitt anamorph Anforderungen Angaben Anmeldung Antrag Antragsteller Arbeiten der Sicherheitsstufe Arbeitsbereich Artikel Beauftragten Bekanntmachung Beschäftigten Betreiber Betrieb Biologische Brucella Bundesministerium für Gesundheit Bundesoberbehörde Candida Clostridium coli Durchführung durchgeführt Einrichtungen Empfängerorganismen Entscheidung entsprechend erforderlich Erkrankungen Escherichia coli Europäischen Europäischen Union Europäischen Wirtschaftsraum Freisetzung früher Fusarium Genehmigung Gentechnik-Sicherheitsverordnung Gentechnikgesetzes gentechnisch veränderten Organismen gentechnische Arbeiten gentechnischen Anlage GenTSV Gesetzes Gesundheitsamt Gewächshaus Hepatitis herpesvirus Hinweise zu Vorsorgeuntersuchungen Human Impfstoff Impfung Infektionen insbesondere Inverkehrbringen Kommission Krankheitserreger Lactobacillus Legende Risiko lich Maßnahmen Meldepflicht Menschen menschliche Gesundheit Microsporum mosaic virus muss Mycobacterium Nachgehende Untersuchungen nannten Spezies ngU weitere Hinweise nischen Arbeiten Notfallpläne Organismus Pathogenität Personen Pflanzen Pichia Produkte Projektleiter Rechtsverordnung Richtlinie Risikobewertung Risikogruppe Robert Koch-Institut Schleuse Schutzkleidung Sicherheitsmaßnahmen sonstige sowie Streptococcus Streptomyces subsp tät Imp Tätigkeit technischen teleomorph Tiere Tierhaltungsraum übertragbarer Krankheiten Überwachung Umwelt Unterlagen unverzüglich Verfahren Verordnung Vertragsstaaten des Abkommens virus Vorschriften weggefallen Weitere gentechnische Arbeiten zuständige Behörde zuständige Bundesoberbehörde Zustimmung des Bundesrates

About the author (2009)

Dr. Dipl. Ing. Volker Steinborn, Bundesanstalt fur Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin der Aussenstelle Dresden, ist bereits langjahriger und erfahrener Autor zahlreicher Veroffentlichungen im Arbeitsschutzrecht.

Bibliographic information