Zwischen den Räumen / Gentle Bridges: Architektur, Kunst und Wissenschaft / Architecture, Art and Science

Front Cover
Birkhäuser Basel, Dec 4, 2002 - Architecture - 119 pages
Das Forschungsinstitut für 300 internationale Spitzenwissenschaftler in der "Biopolis" Dresden bildet den idealen Rahmen für die Begegnung von Avantgarde-Architektur, zeitgenössischer Kunst und avancierter Naturwissenschaft. die renommierten finnischen Architekten Heikkinen & Komonen, die u.a. die Botschaft ihres Landes in Washington bauten, entwarfen hier einen "Ort, an dem das postgenomische Zeitalter beginnen soll" (DIE ZEIT). Der Berner Künstler George Steinmann, der mit seinen auf die Vernetzung natürlicher Systeme gerichteten Arbeiten vor allem in Nordeuropa, Kanada und der Schweiz präsent ist, hat die naturwissenschaftlichen Vorgänge in Form mehrerer Medien in einem "Metalog" aufgegriffen. Nicht zuletzt erscheinen zelluläre Vorgänge in den heute möglichen Visualisierungen als kongeniale Kunstwerke. In den großformatigen Abbildungen und den Texten der international renommierten Autoren werden die zahlreichen faszinierenden Verbindungen zwischen den beteiligten Disziplinen erkundet.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2002)

Gerhard Mack is editor for art, architecture, and design for NZZ am Sonntag (one of Switzerlanda (TM)s leading Sunday newspapers).

Juhani Palasmaa is an architect and former dean of the School of Architecture, Helsinki University of Technology.

Bibliographic information