Genus, Numerus und Kasus im Russischen: Vorlesungen zur slavischen Sprachwissenschaft

Front Cover
P. Lang, 1997 - Russian language - 193 pages
0 Reviews
Gegenstand der vorliegenden Untersuchung sind die wichtigsten morphologischen Kategorien des Russischen, die aus historischer Sicht vorher nur in grammatischen Darstellungen der Geschichte der russischen Sprache summarisch abgehandelt worden sind. Die Monographie beschreibt und analysiert den altkirchenslavischen, altrussischen, neurussischen und gegenwärtigen Sprachzustand des Russischen. Sie erarbeitet so die Grundlagen, die weitere Studien zum behandelten Thema ermöglichen.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
13
422
44
22
53
Copyright

5 other sections not shown

Common terms and phrases

About the author (1997)

Der Autor: Herbert Jelitte wurde 1933 in Peiskretscham Kreis Gleiwitz geboren. Studium der Slavischen Philologie, Geschichte und Politischen Wissenschaft an der Universität Frankfurt a.M., Promotion zum Dr. phil. 1960, Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien 1961, wissenschaftlicher Assistent und Oberassistent von 1962 bis 1968, Habilitation 1969, Privat- und Universitätsdozent in Gießen und Göttingen von 1969-1971. Seit 1971 Professor für Slavische Philologie an der Universität Gießen; Direktor des Instituts für Slavistik; Ruf an die Freie Universität Berlin 1979.

Bibliographic information