Geschichte der Terminologiearbeit vom 19. Jahrhundert bis heute

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Dolmetschen / Ubersetzen, Note: 2,0, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg, Veranstaltung: Terminologie Spanisch, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschaftigt sich mit der geschichtlichen Entwicklung der Terminologie, aber was ist Terminologie uberhaupt? In der DIN 2342 heisst es Terminologie ist die Gesamtheit der Begriffe und ihrer Bezeichnungen in einem Fachgebiet" und die Terminologielehre ist die auf der Terminologielehre aufbauende Erarbeitung, Bearbeitung und Verarbeitung, Darstellung oder Verbreitung von Terminologie." Terminologie im weitesten Sinne gibt es bereits seit dem Altertum. Marcus Fabius Quintilianus ("Quitilian") (35-96 n. Chr.) war ein bedeutender Rhetoriker der Antike. Dieser forderte, dass Fachausdrucke vor Gericht nicht verwendet oder sofort erklart werden mussten. Dies war der Anfang der Terminologie. (vgl. Schwarz 2006) Im Laufe der Zeit und mit dem technischen Fortschritt hat sich die Terminologiearbeit sehr gewandelt. In dieser Arbeit soll genauer auf den Zeitraum vom 19. Jahrhundert bis heute eingegangen werden, da in diesem Zeitraum die Terminologiearbeit, wie wir sie heute kennen, entwickelt wurde. Das 19. Jahrhundert war sehr bedeutend fur die Terminologiearbeit, denn in ihm wurde die systematische Terminologiearbeit, d.h. die sachgebietsbezogene Terminologiearbeit entwickelt. Bei dieser Art der Terminologiearbeit werden alle Begriffe aus einem Sachgebiet gesammelt und zueinander in Beziehung gesetzt. Das Ziel hierbei ist die Erstellung eines Begriffssystems fur jede Sprache. Eine vollstandige Ubereinstimmung der Begriffsysteme ist allerdings nicht immer moglich. (vgl. Arntz, Picht, Mayer 2004, S. 135) Den Anstoss zu dieser Art der Terminologiearbeit gab die technologische Revolution des 19. Jahrhunderts, die eine einheitliche Terminologie zwingend erforderlich machte. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es namlich keine Standards im technisc"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abriss der Normung akademische Texte Alfred Schlomann allerdings Amtssprache Ansätze zur Sprach Arntz Art der Terminologiearbeit Bedeutung Begriff Terminologie Begriffe der Terminologielehre Begriffssystem Begriffsysteme Benennungen Bereich Buch dazugehörigen definiert Definition Deutsche Dmitrij Semënovič Lotte eingegangen Elektrotechnik entwickelt Entwicklung der Terminologiearbeit erste Ansatz Erstellung Eugen Wüster Fachgebiet fachlich Fachsprache Ferdinand de Saussure Festlegen Finnland Fortschritt Geschichte der Terminologiearbeit Geschichtliche Entwicklung gibt es Institutionen GRIN Verlag Grundbegriffe Grundlage Grundsätzen Grundsatznormung heute GRIN hierbei Historischer Abriss International Electrotechnical Commission Jahrhundert bis heute Jöns Jakob Berzelius Kanadische Ansatz Ländern Linguistik magnetische Flussdichte Mayer Missverständnissen NADI nationalen Nationalsprachen Nordische Normen Normenausschuss Picht Prager Schule Sabine Veenker Geschichte Sachnormung Schwarz Schwedische soll Sowjetischen Schule sprachlichen Sprachnormung Sprachwissenschaftler Systematische Terminologiearbeit Technik Technisches Komitee Termini Terminologiearbeit vom 19 Terminologieplanung terminologische Ansatz terminologische Einzelnormung terminologische Normung theoretischen Umbenennung Verarbeiten Verbreitung von Terminologie vereinheitlichen verschiedene Maßeinheiten Weiterhin Wiener Schule Wikipedia William Whewell Wissenschaft Wissenstransfer Wörterbücher Ziel

Bibliographic information