Geschichte im Prozess - Filmische Fiktion als Spiegel der Realität: Alexander Kluges 'Die Artisten in der Zirkuskuppel: Ratlos'

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Technische Universitat Dresden (Institut fur Germanistik), Veranstaltung: Hauptseminar: Filmgeschichte im Nachkriegsdeutschland, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Geschichtsbetrachtung mittels kunstlerischer Darstellung zahlt zu den Hauptaufgaben der Werke des 1932 geborenen Regisseurs und Schriftstellers Alexander Kluge. So setzt er sich in seinem Essayfilm DIE ARTISTEN IN DER ZIRKUSKUPPEL: RATLOS fiktional mit den drei Abschnitten des Zeitkontinuums der Realitat auseinander, deren Ablauf die Historie der Welt bedingt. Die Arbeit untersucht seine Reflexion der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft durch die Fiktion des Mediums Film, mit der der Regisseur darauf abzielt, das Faktum der Prozesshaftigkeit personlicher oder gesellschaftlicher Umstande aufzuzeigen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung S
2
Status derRealität zurZeitder Filmentstehung im Spiegelder FiktionS
6
ZukunftsentwurfS
16
Schlussbetrachtung S
19
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information