Geschichte und Dynamik der okzitanischen Sprache und Kultur: Versuch einer Beschreibung mit Konzentration auf das Provenzalische

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 120 pages
0 Reviews
Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Weitere Sprachen, Note: 1, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Geschichtliche und soziolinguistische Entwicklung des Provenzalischen in Teilen der Provence mit Feldstudienauszugen. Dass sich Sprachen im Laufe der Geschichte stetig andern, ist gewiss unumstritten. Doch welche Faktoren mussen berucksichtigt werden, wenn wir die Ausloser fur Sprachwandel ergrunden wollen? Zum einen stehen sicherlich Sprachkontakte im Vordergrund. Aufgrund der Tatsache, dass Sprecher auf der Ebene der Diaphasik ihre Sprache den Kommunikationssituationen -und Kontexten anpassen, ist es praktisch unumganglich, dass diese ihre Sprache sowie ihre Sprachwahl und Sprachgewohnheiten auf langere Sicht wandeln. Einen weiteren bedeutenden Einfluss auf den Sprachwandel haben auch die Einstellungen, welche Sprecher zu ihrer Sprache haben. Vor allem Gruppen mit gesellschaftlich hoher Dominanz pragen sehr stark die Einstellungen zu einer Sprache. Um sozial aufzusteigen, werden sich Sprecher gezwungenermassen der Sprachform der sozial Bessergestellten anpassen. Demnach kann man sagen, dass eine Sprache sich wandelt, sobald es Veranderungen im sozialen Gefuge gibt, und somit die diastratischen Nivellierungen zum Ausdruck kommen. So kam es zum Beispiel in Frankreich auf der diastratischen und diaphasischen Ebene im 17. Jahrhundert zu einer Normsetzung durch eine kulturelle und politische Elite, die diese Arbeit naher erlautern wird. Was einen ganz besonderen Einfluss auf Sprachwandel ausuben kann, sind ferner Regelungen und Massnahmen auf politischer und wirtschaftlicher Ebene. Handel zwischen zwei Regionen, deren Sprachensysteme zu distanziert voneinander sind, kann nur schwer vollzogen werden, ohne dass es eine allgemeingultige Handels- und Verkehrssprache, eine lingua franca oder koine gibt, die uberregionale Interkomprehensibilitat sicherstellt. Dass sprachpolitische Massnahmen in diesen sowie in
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Geschichte des Okzitanischen
11
Das Okzitanische im 20 Jahrhundert
36
Die okzitanische Kultur heute
67
Subjektive Einschätzungen und Stellungnahmen
74
Zusammenfassung und Ausblick
101
Bibliografie
107
31
109
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information