Geschichte und Genese grundlegender Konzepte des Wahnsinns mit Schwerpunkt auf Michel Foucault und Baldassare Castiglione

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Italianistik), 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis zur heutigen Zeit kann man feststellen, dass das Phanomen Wahnsinn nicht absolut einheitlich definiert wird, vielmehr gar nicht definiert werden kann. So vielfaltig die Formen des Wahnsinns sind, so unterschiedlich sind seine Interpretationen - vor allem uber die geschichtliche Entwicklung hinweg. So kam es im Verlauf der Zeit bei der Klassifikation des Wahnsinns zu unzahligen Benennungen und Einteilungen, wie zum Beispiel Unvernunft," Melancholie," Manie und Hysterie" im Sinne von Raserei," furor," insania," dementia" oder auch amor hereos" oder morbus amatoris" in Bezug auf die Liebeskrankheit. All diese Begriffe und noch viele weitere sind gepragt von unterschiedlichen Ursachenbeschreibungen und Symptomen des Wahnsinns. Sicher ist bis heute jedoch Eines: In jedem Fall bewegen sich die Verhaltensweisen und Ausdrucksformen der Wahnsinnigen in bestimmter Weise ausserhalb der Norm. Dabei ist zu erwahnen, dass die Geschichte des Wahnsinns aus heutiger Siht auch als Geschichte der Psychiatrie zu benennen ist. In der abendlandischen Welt war der Wahnsinn jedoch nicht von Anfang an so strikt mit der Medizin verbunden. Uber die Jahrhunderte hinweg zeigt sich, dass der Wahnsinn ein Phanomen der Philosophie, der Mythologie, der Soziologie aber auch der Politik, der Kultur und der Psychologie und somit letztendlich ein geschichtliches und gesellschaftliches Phanomen ist. Als entscheidender Wegbereiter zur Erklarung und Einordnung des Wahnsinns ist vor allem der franzosische Philosoph Michel Foucault zu nennen. In seinem 1961 erschienenen Werk Wahnsinn und Gesellschaft" mochte er dem Ursprung des Wahnsinns auf die Spur kommen und erzahlt dabei eine Geschichte des Wahnsinns innerhalb der jeweiligen Gesellschaft. Voll
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Erste Spurensuche zum Begriff des Wahnsinns
3
Mittelalter Aberglaube und der Beginn des Wahnsinns
10
Aufklärung Herausbildung von Vernunft und Unvernunft bezüglich
18
Moderne Der Beginn der klinischen Psychiatrie
23
Ausdifferenzierung von Foucaults philosophischer
27
Bibliographie
30
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information