Geschichte der Erwachsenenbildung: Das Arbeitsförderungsgesetz 1969

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 12, 2008 - Education - 16 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 1,7, Fachhochschule Münster (Institut für Berufliche Lehrerbildung), Veranstaltung: Erwachsenenbildung, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man sich mit der Geschichte der Erwachsenenbildung beschäftigt, kann man diese bis in das 18. Jahrhundert zurückverfolgen. In dieser Zeitepoche gab es einen Alphabetisierungsprozess. Die Menschen begannen, in großer Zahl schneller lesen und schreiben zu lernen. Zudem veränderten sich ihre Lesegewohnheiten, aus dem ständig wiederholtem Lesen wie z. B. der Bibel, entstand ein informatives, neues Lesen. Dieser Informationsfluss brachte einen enormen Fortschritt mit sich und erste Veränderungen im täglichen Leben wurden erkennbar, z. B. im Ackerbau oder im Gewerbe. Daraus wiederum resultierten neue Aufgabenstellungen und Ansätze der Bearbeitung beruflicher Aufgaben. Durch Zeitschriften verbreitete diese „Leserrevolution“ neue Erkenntnisse, jeder konnte sich an ihnen orientieren. Um Politisches, Kulturelles und Berufliches in großen Gruppen zu verbinden und zu thematisieren, wurde die erste Lesegesellschaft gegründet. Damit war der erste Stein einer Institutionalisierung von Erwachsenenbildung gelegt. Um die Institutionalisierung von Erwachsenbildung, beziehungsweise die Veränderungen der Gesetze innerhalb dieser, geht es in meiner Referatsausarbeitung. Ich beschäftige mich mit der Entstehung des Arbeitsförderungsgesetz von 1969. Ich gebe einen kurzen Überblick des AFG und erläutere die wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen ab der Entstehung der Bundesrepublik Deutschland bis zur Einführung des AFG 1969. In dieser Referatsausarbeitung arbeite ich die politischen und ökonomischen Gründe der Einführung heraus und beantworte, warum eine Novellierung des Arbeitslosenversicherungsgesetz von 1927 (AVAVG) nicht ausreichte, sondern ein neues Gesetz verabschiedet wurde. Damit verbunden führe ich die Ziele des AFG an und betrachte es hinsichtlich seiner Wirksamkeit. Für ein besseres Verständnis illustriere ich vorab einen Überblick des Gesetzes.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschluss der Umschulung Alphabetisierungsprozess Altmann angeworben Arbeit verloren Arbeitnehmer Arbeitseinkommen Arbeitsförderung Arbeitsförderungsgesetz 1969 Arbeitsförderungsgesetz AFG Arbeitsförderungsgesetz von 1969 Arbeitsförderungsrecht Arbeitskräfte Arbeitslosengelder Arbeitslosenquote Arbeitslosenzahl Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Arbeitsmarktpolitik Arbeitsplatz Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung ausreichte AVAVG begannen Beiträge zur Vermeidung Beitragssatz Beitragszahlende berufliche Mobilität beruflichen Fortbildung Berufsforschung beschäftigt Beschäftigungspolitik Beschäftigungsstruktur betriebliche Bundesagentur für Arbeit Bundesregierung Bundesrepublik Deutschland ebenfalls Erste Rezession Erwerbstätigen Förderung fortbildungsadäquat Gastarbeiter Geschichte der Erwachsenenbildung Gesetz über Arbeitsvermittlung Handbuch Erwachsenenbildung Heft Hofbauer hoher Beschäftigungsstand industrielle Sektor innerbetriebliche Fortbildung Institutionalisierung Jahr stieg Jahre nach Abschluss konnte Kühl Lampert Marktwirtschaft Maschinen Maßnahmen mittlerweile musste Nachkriegszeit Novellierung Politik und Regierung Positive Untersuchungsergebnisse Preisniveaustabilität Qualifikation Qualifizierungsmaßnahme Referatsausarbeitung Rehabilitanden Reutter SGB III sollen Beiträge sollte Sozialgesetzbuch Stabilitätsgesetz stagnierte ständig Stingl Struktureller Wandel Strukturwandel Tätigkeit technischen Fortschritt Tippelt Unternehmen Verabschiedung des Arbeitsförderungsgesetzes Veränderungen Verlag für Sozialwissenschaften Vermeidung bzw Vollbeschäftigung Wachstum der Wirtschaft Weiterbildung und Umschulung wieder Wiesbaden WIRKSAMKEIT DES AFG Wirtschaftswachstum Wirtschaftswunder Zeitepoche Ziele des AFG Zielkonflikt

Bibliographic information