Geschichte der Musik, Volume 2

Front Cover
F.E.C. Leuckarts, 1891 - Music
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 440 - ... Technik des Satzes, eine so sichere Behandlung der Stimmführung zeigt, daß man von hier aus eine neue Aera der Kunstgeschichte datiren muß.« »Als sich diese Singemanier, was ohne Zweifel sehr bald geschah, die allgemeinste Gunst erworben, wollte man dergleichen statt des armseligen Fauxbourdon oder des doch immer nur auf gut Glück auszuführenden improvisirten Contrapunkts auch in der Kirche hören Der Werth der Kompositionen, der Ruf der niederländischen Musiker bahnte dieser Art Musik...
Page 519 - Tenori e contrabassi intabulati col Sopran in canto figurato per cantar e sonar col lauto. Libro primo. Francisci Bossinensis 2) opus.
Page 3 - Post aquam manualem et lumina, ut quisque de scripturis sanctis vel de proprio ingenio potest, provocatur in medium deo canere ; hinc probatur quomodo biberit.
Page 444 - ... singen nit interturbiret werden : sondern auch vor einfältige stadtinstrumentisten und organisten, welche musicam nit verstehen, viel weniger recht singen können, und dahero, wie ich selbsten zum offtern gesehen und erfahren, keinen unterscheyd hierinn zu machen wissen ; zu...
Page 425 - Musici, come in Francia, et in qualunque altra provincia ... Sappiano questi nostri malivoli et detrattori, ehe, se Franciosi, Tedeschi, o niun altro barbaro hanno qualche parte, ehe traluca in loro, ehe tutto hanno (sia detto con loro...
Page 12 - es solle kein Anderer in der Kirche singen, als die dazu verordneten Sänger von...
Page 179 - Naturalis enim ob hoc dicitur, eo quod vox humana in omni quarta voce, sive inter quatuor voces semper proferre semitonium delectatur, sagt Marchettus aa 0.
Page 228 - 0 amor, divino amore, perche m'hai assediato? In foco amor mi mise" und andere, zum Theil noch lateinisch, wie jenes reizende Frühlingslied Bonaventuras : Philomela praevia temporis amoeni Quae recessus nuntias imbris atque coeni Dum demulces animos cantu tuo leni Ave pudentissima, quaeso, ad me veni!
Page 97 - Cuius industria non solum in eodem loco pollere, sed et per totam Franciam in tantum coepit propagari, ut nunc usque apud eos qui in his regionibus latino sermone...
Page 450 - Knie gebrochene Harmonien der Schönheit der Gesammtwirkung Eintrag thun. Wie hier nun drei bis vier Melodien wie Ströme nebeneinander hinziehen, zeigt sich auch hier schon eine ausgebildete Kunst.« Ich schließe diese Excerpte mit folgendem Satze3, um daran eine schüchterne Hypothese zu knüpfen: »die Mensuralnotirung (in den Kompositionen von du Fay und Binchois) bietet in ihrer Ausbildung nicht nur eine vollgenügende Bezeichnung für jeden Ton nach Höhe und Dauer, sondern es sprechen sich...

Bibliographic information