Geschichte des Preusichen Staats: 1740-1756. 1868

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 12 - Tolleriret werden, und Mus der Fiscal nuhr das Auge darauf haben, das keine der andern abrug Tuhe, den hier mus ein Jeder nach seiner Faßon Selich werden."* Dieser „Grundgedanke des Nathan" besteht also in der Aufrechterhaltung einer Einrichtung, die Friedrich Wilhelm I.
Page 125 - Ich kann wohl sagen, mein Lebtag nichts Süperberes gesehen zu haben, sie marschierten mit der größten Contenance und so schnurgleich, als wenn es auf Parade gewesen wäre,- das blanke Gewehr machte in der Sonne den schönsten Effekt und ihr Feuer ging nicht anders, als wie ein stetes Donnerrollen...
Page 198 - Antrages hierdurch zu erkennen geben, daß es nicht nöthig ist, von den Kammern eine Liste von den Fischen zu erfordern; denn das wissen sie schon allerweges, was es hier im Lande für Fische giebt.
Page 378 - Das wollte ick n:chi ; die Ehrfurcht war zu groß; da griffen sie zu. Einer nahm mich beim rechten, der Andere beim linken Arm. Fort, fort in den Garten ! Als wir nun dahin kamen, so suchten sie den König auf. Er war bei einem Gewächse mit den Gärtnern, bückte sich, und hatte uns den Rücken zugewendet. Hier mußte ich stehen, und die Officiere fingen an in der Stille zu commandiren: „Den Hut unter den linken Arm!
Page 379 - Interesse zurückerhalten. - Aber, lieber Mann, Berlin ist schon ein heißes Pflaster, sie verschenken da nichts. Er ist ein fremder Mensch; ehe Er bekannt wird und Information bekommt, so ist das bißchen Geld verzehrt; was dann?
Page 379 - Lande nichts mehr gelten, aber sie hätten auf dem Packhofe sagen sollen: >Ihr seid ein Fremder und wisset das Verbot nicht - wohlan, wir wollen den Beutel mit den Batzen versiegeln, gebt solchen wieder zurück nach Thüringen und lasset Euch andere Sorten schicken.< Aber nicht wegnehmen. Gebe Er sich zufrieden. Er soll sein Geld cum Interesse zurückerhalten.
Page 380 - Unteriaß sich miteinander katzbalgten? daher der bekannte Vers kommt: Wer von Iena kommt ungeschlagen, Der hat von großem Glück zu sagen. Ich. Diese Unsinnigkeit ist ganz aus der Mode gekommen, und man kann anjetzt da sowohl als auf andern Universitäten ein stilles und geruhiges Leben führen, wenn man nur das äio cur Ino?° ob^srvirsu will. Bei meinem Anzuge schafften die Durchlauchtigen llutritors...
Page 169 - Ich beklage das Schicksal von Euch allen, die ich unglücklich mache, und dies ist vielleicht mein größter Schmerz; aber ihr werdet wenigstens immer in mir ein dankbares Herz finden.
Page 382 - Papier und steckte mir solche in die Tasche, auf dem Rückwege eine Erfrischung zu haben, und so stand ich denn von meiner königlichen Tafel auf, dankte Gott und dem Könige von Herzen, daß ich so herrlich gespeiset worden. Der Husar räumte auf. Den Augenblick trat ein Seeretarius herein und brachte ein verschlossenes Rescript an den Packhof nebst meinen Testimoniis und dem Passe zurück, zählte auf den Tisch fünf Schwanzdukaten und einen Friedrichsd'or; das schicke.
Page 378 - Garten heraus, so richtete sich der König auf und sah die Maschine in ungewöhnlicher Positur dastehen. Er tat einen Blick auf mich, es war, als wenn mich die Sonne durchstrahlte, schickte einen Gärtner, die Briefe abzuholen, und als er solche in die Hände bekam, ging er einen anderen Gang Ich sah ihn nicht mehr. Kurz darauf kam er wieder zurück zu dem Gewächs, hatte die Papiere in der linken Hand aufgeschlagen und winkte damit, näher zu kommen.

Bibliographic information