Geschichtliche Betrachtung der Organisationsentwicklung am Beispiel von Veränderungsstrategien zur Schaffung marktorientierter Rahmenbedingungen in Banken

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 4, 2006 - Business & Economics - 19 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte der Organisationsentwicklung (OE), ihr zugrunde liegende wesentliche Verfahren und Methoden, sowie die Betrachtung einer denkbaren OE Intervention im Bereich der Banken sind Inhalt dieses ausgearbeiteten Referats. So werden im ersten Kapitel, nach einer vorrangestellten Begriffsdefinition „Organisationsentwicklung“, Ziele und Methoden, sowie im zweiten Kapitel unterschiedliche Phasenmodelle dieses Veränderungsprozesses erklärt. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt im dritten Kapitel, welches sich mit dem praktischen Einsatz der OE, im Bereich der Banken, beschäftigt. Deutlich herausgearbeitet werden sollen hier, sowohl die Möglichkeiten die ein OE Prozess einem Unternehmen bietet, sowie welche Strategiemodelle bei der Umsetzung letztlich zum Einsatz kommen können. Genauer dargestellt wird in diesem Zusammenhang, im Kapitel 3.3, der Business Process Reengineering, der die wohl radikalste Form einer Unternehmensumstrukturierung darstellt. Dieser Arbeit liegen im Wesentlichen Werke von Martin Grote (Organisations- und Personalentwicklung in Banken), Monika Kil (Organisationsveränderungen in Weiterbildungseinrichtungen) und Norbert Vogel (Organisation und Entwicklung in der Weiterbildung) zugrunde. Weitere Quellen stellten das Internet sowie im Literaturverzeichnis aufgeführte Literatur da.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

1.4 Der Tavistock 2.1 3 Phasenmodell 2.2 Weitere denkbare 3.1 Strategiemodelle 3.2 Welche Veränderungsmöglichkeiten 3.3 Business Process 3.4 Welche Vorraussetzungen Basis Begriffsbestimmung Organisationsentwicklung Bereich der Banken beschreibende Strategie beschreibt besser Beteiligten Beteiligung Betriebliche Vorschlagswesen Betroffenen bietet die OE Business Process Reengineering Business Reengineering Diagnosephase Ebene der Organisation entwickeln Erarbeitung erlebten Arbeitssituation Form der Organisationsentwicklung Frankfurt am Main fünf Phasen fünfphasiges Modell gesamte Organisation Geschäftsprozesse Gruppe gruppendynamische innerhalb der Organisation Kurt Lewin zurück letztlich Martin Grote Menschen Mitglieder einer Organisation mittlere Management Bereich Möglichkeit OE Berater OE Intervention OE Maßnahme OE Prozess Operrationalisierungs-Phase optimale Organisationsentwicklung in Banken Organisationsentwicklungs-Prozess Organisationsveränderungen in Weiterbildungseinrichtungen Personalentwicklung in Banken Phasen der Organisationsentwicklung Phasen zerlegen Phasenmodell von Kurt Prozessverantwortlichen Sensivity Training siebenphasiges Modell somit sowohl sozialen Strategiemodelle der OE Survey-Feedback Methode Tavistock Ansatz Teams Umsetzung Unternehmensführung upwards Strategie Veränderungsmöglichkeiten bietet Veränderungsprozesses Verbesserung vierphasiges Modell vorrangehend beschrieben Weitere denkbare Phasenmodelle wohl radikalste Form Workshops Ziele der Organisationsentwicklung

Bibliographic information