Geschäftserfolg in China: Strategien für den größten Markt der Welt

Front Cover
Springer Science & Business Media, Jun 21, 2008 - Business & Economics - 342 pages
1 Review

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Medien nicht über die dynamische Wirtschaftsentwicklung in China berichten. Ein Engagement in China muss jedoch sorgfältig geprüft werden, da schleppende Genehmigungsverfahren, Patent- und Markenrechtsverletzungen, Probleme mit lokalen Zulieferern oder interkulturelle Managementkonflikte an der Tagesordnung sind. In diesem Buch werden die Bedingungen für ausländische Unternehmen in China anhand zahlreicher Praxisbeispiele dargestellt und konkrete Entscheidungshilfen für die Planung und Durchführung eines betrieblichen Engagements gegeben. Im Mittelpunkt stehen unterschiedliche Strategien des Markteintritts und der Marktbearbeitung, die Gestaltung von Organisation, Personalmanagement und Controlling sowie die Beziehungen zur staatlichen Administration. Das Buch, das auf der langjährigen Beratung und Untersuchung deutscher Firmen basiert, richtet sich sowohl an Unternehmen, die gegenwärtig ein Engagement in China prüfen, als auch an solche, die bereits vor Ort präsent sind.

Dirk Holtbügge ist Professor für Internationales Management an der Universität Erlangen-Nürnberg, Jonas Puck ist dort wissenschaftlicher Mitarbeiter. Beide haben langjährige Erfahrungen in der Beratung und Evaluierung von deutschen Unternehmen, die in China investieren.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
1
II
6
III
43
IV
90
V
129
VI
164
VII
179
VIII
206
X
237
XI
279
XII
292
XIII
317
XIV
327
XV
331
XVI
341
Copyright

IX
219

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 313 - Employment Relationships with Chinese Middle Managers. Exploring Differences Between State-owned and Non-state-owned Firms. In: Tsui, AS /Lau, C.-M.

Bibliographic information