Gestaltung von Point of Sale-Maßnahmen

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch Gladbach, Veranstaltung: Dienstleistungs- und Handelsmanagement I, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Zeit in der der Markt grosstenteils vom Kaufer bestimmt wird, wird es immer wichtiger fur Handelsunternehmen dem Kunden die Produkte und Dienstleistungen sorgfaltig und verstandlich naher zu bringen. Im Gross- sowie im Einzelhandel wird es zunehmend schwieriger sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen, da Preis, Werbung und Standort innerhalb einer Branche weitgehend ahnlich sind. Zudem wird der Konsument zunehmend mit einer Informationsflut der TV- und Aussenwerbung konfrontiert. Eine Moglichkeit fur den Handel besser wahrgenommen zu werden und aus der Masse herauszustechen liegt in der Imagebeeinflussung vor Ort, also im Speziellen am Point of Sale. Die Gestaltung des Verkaufsortes, als Verkaufsforderungsmassnahme, kann fur den Kunden eine wesentliche Rolle in der Wahl der Einkaufsstatte spielen, weil neben dem Preis-Leistungsverhaltnis auch die Einkaufsatmosphare entscheidend ist. Durch die Kommunikation, das Produkt und die Einkaufsstatte werden Erlebnisse vermittelt, die die Lebensqualitat des Endverbrauchers steigern konnen. Im Folgenden soll grosstenteils auf Gestaltungsmoglichkeiten von Point of Sale - Massnahmen im Einzelhandel naher eingegangen werden, da sich jeder Konsument tagtaglich mit ihnen konfrontiert sieht. Vor- und Nachteile sollen hierfur definiert und Bewertungsansatze dargelegt werden."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information