Gestaltungselemente internationaler Organisationsstrukturen

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 3, 2003 - Business & Economics - 23 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Fachhochschule Hof (Internationales Management), Veranstaltung: Internationales Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen einer sich global entwickelnden Wirtschaft ist das Ziel des Organisationsmanagements international tätiger Unternehmen, die langfristige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. Das Ziel ist es, eine solche Organisationsstruktur zu schaffen, die effiziente Arbeitsabläufe im Hinblick auf Qualität, Zeit und Kosten im Unternehmen entwickelt und konkrete organisatorische Regelungen schafft. Im vorliegenden Paper werden Gestaltungselemente von internationalen Organisationsstrukturen beschrieben, durch welche sich Unternehmen an die Anforderungen der Umwelt anpassen, bzw. die Umwelt in Ansätzen sogar aktiv mitgestalten können. Grundlegend wird zwischen den operationalen und den statutarischen Organisationsstrukturen unterschieden. Zu den operationalen Strukturen, die früher auch als Verwaltungsstrukturen bezeichnet wurden, zählen die Einrichtungen von Konzern- und Holdingstrukturen, die Schaffung von Zentralbereichen und die Nutzung von Projektorganisation. Aber auch die Wahl der statutarischen Organisation bringt zahlreiche Konsequenzen. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Anhang aufgrund Aufsichtsratorientierte Autarkiemodell Bausteine einer Konzernorganisation Begriff der Holding betriebswirtschaftlich-orientierte Betriebswirtschaftliche Bildung von Konzern Center und Cost Controlling Cost Center Dachgesellschaft dezentralisiert Diversifikation einfachen funktional gegliederten Einfacher Matrixkonzern Einheiten rechtlich selbständig Finanzholding funktional gegliederten Divisionalkonzerns Funktionalkonzern Gesellschafterorientierten Verflechtung gesellschaftsrechtlichen Aufbau Gestaltungselemente von internationalen Globalisierung große Fremdwörterbuch 2003 häufig Hauptziel der statutarischen hinweg kaum standardisiert Hoffmann Holdingdach Holdingstrukturen idealtypischen Holdingformen international agierenden Unternehmen international tätigen Unternehmung Internationale Projektorganisation Internationale Unternehmen internationalen Organisationsstrukturen Kapitalbeteiligungen Kapitalgesellschaft Kernbereichsmodell Klassifikationen von Konzernen Kosten Kutschker Kutschker/Schmid 2002 Matrixorganisation Matrixprojektorganisation Merkmalsausprägungen bei idealtypischen Möglichkeit Muttergesellschaft OPERATIONALE ORGANISATIONSSTRUKTUREN Operative Holding Organisationsform personelle Praxis Profit Center Projekte Projektmanagement Realisierung von unterschiedlichen rechtlich selbständige Unternehmen Rechtsstruktur reine Projektorganisation Service Center siehe Abb somit Stabsprojektorganisation STATUTARISCHE ORGANISATIONSSTRUKTUREN statutarischen Organisation Steinbuch 1998 Strategische Holding Teileinheiten Theisen Tochtergesellschaften Übersicht über Klassifikationen Unsere Unternehmerische Holding Unterschiedliche Verankerung unterschiedlichen nationalen Rechtsformen unterschiedlichen Zentralbereichsmodellen Varianten Verankerung von Zentralbereichen Verrechnungspreise wirtschaftliche Einheit herzustellen zentralen

Bibliographic information